Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Tätergruppe nach 50 Einbruchsdiebstählen ausgeforscht

Tätergruppe nach 50 Einbruchsdiebstählen ausgeforscht

Online seit 30.10.2014 um 17:37 Uhr

Grieskirchen/Schärding/Wels/Marchtrenk.

In der ersten Jahreshälfte 2013 wurden erstmals Erhebungen gegen eine bosnisch-mazedonische Tätergruppe im Alter von 22 bis 33 Jahren wegen mehrfachen Wohnhaus- und Firmeneinbruchsdiebstahl geführt.

Eine im Dezember 2013 gegen den 31-jährigen Haupttäter erlassene Festnahmeanordnung konnte vorerst nicht vollzogen werden, da sich dieser nach Wels abgesetzt hatte. Sein Aufenthalt konnte vorerst nicht eruiert werden. In Wels setzte er gemeinsam mit fünf mazedonischen Staatsbürgern im Alter von 23 bis 38 Jahren seine Einbruchserie in Wohnhäuser, vorwiegend zur Dämmerungszeit, fort. Das erbeutete Diebesgut diente zur Bestreitung ihres Lebensunterhaltes und wurde zum erheblichen Teil nach Mazedonien verbracht. Im Zuge von intensiven Ermittlungen wurden schließlich im Frühjahr 2014 sechs Tatverdächtige wegen insgesamt 50 Einbruchdiebstählen mit einer Gesamtschadenssumme von 550.000 Euro festgenommen.

Die Tätergruppe zeichnet sich auch für jene, medial aufsehenerregenden, Einbruchdiebstähle verantwortlich, bei denen die erbeuteten Tresore in Wels in der Traun entsorgt worden waren.

Tatverdächtige aus dieser Gruppe konnte auch der Blitzeinbruchsdiebstahl in ein Juweliergeschäft in Grieskirchen am 31. Jänner 2014 zugeordnet werden. Drei Täter schlugen damals die Auslagenscheibe ein und stahlen durch die entstandene Öffnung Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro. Die Festgenommenen sind teilweise geständig. Zahlreiche sichergestellte Schmuckstücke wurden bereits an die Geschädigten ausgefolgt.



von Matthias Lauber
am 30.10.2014 um 17:37 Uhr erstellt.


Aktuelle Kurzmeldungen
Frau überschlug sich mit Traktor
19.09.2019, Waldhausen im Strudengau

Pensionist übersah Klein-LKW
19.09.2019, Bad Zell

Mountainbiker nach Sturz aufgrund eines internen Notfalls nun im Klinikum verstorben
19.09.2019, Wels/Altmünster

Flüchtige Ausbrecher gefasst
19.09.2019, Wien/Garsten/Niederösterreich

Lehrling auf Baustelle verletzt
19.09.2019, Freistadt