Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Suchtgiftlenker verursachte Verkehrsunfall

Suchtgiftlenker verursachte Verkehrsunfall

Online seit 09.11.2020 um 17:17 Uhr

Grein.

Eine 43-Jährige und ihr 16-jähriger Sohn, beide aus dem Bezirk Perg, fuhren am 08. November 2020 gegen 19:15 Uhr mit dem PKW im Gemeindegebiet von Grein auf der Donaustraße von Saxen kommend Richtung Grein. Zeitgleich lenkte ein 34-Jähriger, offenbar suchtmittelbeeinträchtigt und leicht alkoholisiert (0,18 Promille) seinen PKW in die Gegenrichtung. Bei Straßenkilometer 192,9 kam er in einer leichten Rechtskurve auf den linken Fahrstreifen, wo es zu einer Kollision kam. Der 34-jährige Lenker fuhr trotz beschädigten Vorderreifen noch einige hunderte Meter weiter, bis er letztendlich zum Stillstand kam. Die 43-Jährige versuchte dem entgegenkommenden PKW so gut wie möglich auszuweichen, um eine schwerere Kollision zu verhindern. Die 43-Jährige und ihr Sohn wurden beim Unfall unbestimmten Grades verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden. Eine beim 34-Jährigen durchgeführte klinische Untersuchung ergab eine Beeinträchtigung durch Suchtmittel und somit die Fahruntauglichkeit. Den Führerschein musste er abgeben - er wird bei der Staatsanwaltschaft sowie bei der Bezirkshauptmannschaft angezeigt, berichtet die Polizei.



von Matthias Lauber
am 09.11.2020 um 17:17 Uhr erstellt,
am 09.11.2020 um 17:17 Uhr veröffentlicht.


Aktuelle Kurzmeldungen
LKW blieb nach Irrfahrt auf Kante hängen
29.11.2020, Kremsmünster

Marktplatz mit Silikatputz verschmutzt
29.11.2020, Kremsmünster

Einbruch in Tankstelle
29.11.2020, Sipbachzell

Pensionist von Pflegerin geschlagen
28.11.2020, Linz-Land

Alkolenker aus dem Verkehr gezogen
27.11.2020, Attersee am Attersee