Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Suchtgifthandel aufgedeckt

Zwei Beschuldigte in Haft

Suchtgifthandel aufgedeckt

Online seit 05.07.2016 um 09:29 Uhr

Grieskirchen/Ried im Innkreis/Wels.

Kriminalisten gelang es insgesamt 13 Personen einen gewinnbringenden Suchtmittelhandel nachzuweisen. Nach umfangreichen Ermittlungen werden die Dealer beschuldigt, im Zeitraum vom 01. Mai 2015 bis 20. Mai 2016 6,6 Kilogramm Marihuana, 343 Gramm Speed, 2.660 Stück Ecstasy und 19 Gramm Kokain im Wert von 114.800 Euro an 75, zum Teil jugendliche Abnehmer, verkauften zu haben. Insgesamt wurden bei 20 Hausdurchsuchungen drei Cannabis-Aufzuchtanlagen, etwa 250 Gramm Marihuana, ungefähr 50 Gramm Speed sowie diverse Suchgiftutensilien sichergestellt. Im Verlauf der Ermittlungen wurden 16 Personen zumindest kurzfristig festgenommen. Weiters gelang es den Kriminalisten Betrugshandlungen im Suchtgiftmilieu, Urkundenfälschungen sowie einen Diebstahl aufzuklären. Zwei Beschuldigte im Alter von 20 und 22 Jahren aus Wels wurden in die Justizanstalt Wels eingeliefert. Die übrigen Beschuldigten werden bei den Staatsanwaltschaften Ried im Innkreis und Wels angezeigt, berichtet die Polizei.



von Matthias Lauber
am 05.07.2016 um 09:29 Uhr erstellt.


Aktuelle Kurzmeldungen
Alkolenkerin hatte Glück im Unglück
24.01.2020, Geretsberg

Drogenlenker aus dem Verkehr gezogen
24.01.2020, Ansfelden/Enns

Bei Verkehrsunfall schwer verletzt
24.01.2020, Neukirchen an der Vöckla

Alkolenker als Geisterfahrer
23.01.2020, Innerschwand am Mondsee

Heißluftballon mit Startschwierigkeiten
23.01.2020, Gosau