Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Suchtgifthändler ausgeforscht und in Haft

Suchtgifthändler ausgeforscht und in Haft

Online seit 25.02.2020 um 09:09 Uhr

Oberösterreich/Salzburg.

Ermittler konnten in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft seit Dezember 2019 neun Personen festnehmen und den Handel mit etwa zehn Kilogramm Marihuana, 2,5 Kilogramm Amphetamin, 100 Gramm Kokain, 400 Stück XTC- Tabletten und geringen Mengen Heroin mit einem Straßenverkaufswert von insgesamt etwa € 160.000,- nachweisen. Ende November 2019 verdichteten sich Hinweise, dass ein 64-Jähriger aus dem Bezirk Braunau am Inn mit dem Verkauf von Suchtgift in Braunau am Inn begonnen hatte. Bei den Ermittlungen wurden 21 Abnehmer und der Lieferant, ein 59- jähriger aus dem Bezirk Braunau am Inn ausgeforscht. Beide Verkäufer wurden auch auf frischer Tat beim Verkauf von Suchtmittel betreten und über Anordnung der Staatsanwaltschaft Ried im Innkreis festgenommen und in die Justizanstalt Ried eingeliefert. Ihnen wurde der Handel mit ca. 3,5 Kilogramm Marihuana sowie geringen Mengen Amphetamin und Kokain nachgewiesen. Es verdichteten sich die Hinweise auf mehrere Personen, die über das Darknet Drogen für den Weiterverkauf im Bezirk Braunau am Inn erwarben. So konnte ein 17-Jähriger aus dem Bezirk Braunau Mitte Jänner 2019 festgenommen werden. Er zeigte sich geständig, seit Sommer 2019 etwa ein Kilogramm verschiedener Suchtmittel im Darknet bestellt und gewinnbringend weiterverkauft zu haben. Auch er wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft Ried im Innkreis in die Justizanstalt Ried im Innkreis eingeliefert. Die weiteren Ermittlungen führten in den Bereich Mattighofen, wo ein mittlerweile 21-jähriger bosnischer Staatsangehöriger, ein 19-jähriger kroatischer Staatsangehöriger (beide aus dem Bezirk Braunau am Inn ) und eine 19-jährige Serbin aus dem Bezirk Salzburg-Umgebung am 03. Februar 2020 beim versuchten Verkauf von einem halben Kilogramm Amphetamin durch Polizisten festgenommen wurden. In derselben Nacht forschten die Ermittler das Versteck der Drogen in Straßwalchen aus und nahmen einen weiteren Beschuldigten, einen 19-jährigen Serben aus Salzburg Umgebung fest. Bei den Durchsuchungen stellten die Beamten weitere rund 150 Gramm Amphetamin sicher. Die Gruppe zeigte sich geständig, seit Sommer 2019 insgesamt 1,5 Kilogramm Amphetamin und 750 Gramm Marihuana im Darknet bezogen und im Bereich Mattighofen und Uttendorf gewinnbringend weiterverkauft zu haben. Die beiden Hauptverdächtigen, der Bosnier und der Kroate, wurden über Anordnung der Staatsanwaltschaft Ried im Innkreis in die Justizanstalt Ried im Innkreis eingeliefert. Zuletzt wiesen die Ermittler einem 27-Jährigen aus dem Bezirk Braunau den Verkauf von fünf Kilogramm Marihuana, 100 Gramm Kokain, 400 Stück XTC-Tabletten nach und nahmen ihn über Anordnung der Staatsanwaltschaft Ried im Innkreis fest. Ein Großteil der Verkäufe fand seit Oktober 2019 an einen 26-Jährigen und einen 28-Jährigen beide aus dem Bezirk Braunau am Inn statt. Diese beiden sind verdächtig und teilweise geständig ca. 1,5 Kilogramm Marihuana im Bereich Mattighofen weiterverkauft zu haben. Beide wurden auf freiem Fuß angezeigt. Insgesamt nahmen die Beamten im Rahmen der umfangreichen Ermittlungen in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Ried im Innkreis neun Personen fest, von denen sechs in die Justizanstalt Ried im Innkreis eingeliefert wurden. Bei Durchsuchungen wurden zudem insgesamt rund 700 Gramm Amphetamin, zum Verkauf vorverpacktes Marihuana und Kokain sowie Bargeld und Streckmittel sichergestellt. Außerdem wurden bei den Ermittlungen Kennzeichendiebstähle und ein Verkehrsunfall mit Fahrerflucht in Straßwalchen geklärt. Mehrere Abnehmer und Subdealer werden bei der Staatsanwaltschaft Ried im Innkreis angezeigt, berichtet die Polizei.



von Matthias Lauber
am 25.02.2020 um 09:09 Uhr erstellt,
am 25.02.2020 um 09:09 Uhr veröffentlicht.


Aktuelle Kurzmeldungen
Sachbeschädigungen in Unterweitersdorf
01.04.2020, Unterweitersdorf

Böschung in Brand gesetzt
01.04.2020, Schlüßlberg

Vier Feuerwehren bei gemeldetem PKW-Brand in Sierning im Einsatz
01.04.2020, Sierning

Bahndammbrand an der Rudolfsbahn bei Garsten
01.04.2020, Garsten

Brand elektrischer Anlagen im Keller eines Hauses
01.04.2020, Feldkirchen an der Donau