Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Streit zwischen Fußgängern und PKW-Lenker

Zeugenaufruf der Polizei

Streit zwischen Fußgängern und PKW-Lenker

Online seit 24.11.2021 um 10:47 Uhr

Hochburg-Ach/Burghausen.

Zu einem skurrilen Vorfall der besonderen Art kam es am Abend des 02. November 2021 im Bereich des Grenzüberganges Alte Brücke von Burghausen nach Hochburg-Ach. Ein 53-jähriger deutscher Staatsangehöriger aus dem Bezirk Braunau am Inn erstattete bei der Polizei Anzeige, dass er gegen 19:10 Uhr mit seinem PKW entgegen der Fahrtrichtung von Burghausen über die Alte Brücke nach Ach gefahren ist. Darüber sei eine vor ihm gehende Frau dermaßen erbost gewesen, dass sie sich, gemäß seiner Schilderung, auf seine Motorhaube warf und auf diese mit den Händen einschlug. Der dadurch entstandene Sachschaden betrage mehrere hundert Euro. Dadurch habe sich ein Streit zwischen dem Autofahrer, der Frau und deren männlicher Begleitung entwickelt, der sich über die gesamte Brücke bis unmittelbar vor den Ortsbereich Ach zog. Bei den umfangreichen Ermittlungen der Polizei konnte eine Zeugin ausfindig gemacht werden, deren Schilderung nach sogar im Raum steht, dass der PKW-Lenker die vor ihm gehende Dame angefahren haben könnte und deshalb ein Streit zwischen den Beteiligten entstand, berichtet die Polizei.

Die Polizei bittet nun etwaige Zeugen des Vorfalls beziehungsweise ersucht die beiden Beteiligten, sich bei der Polizeiinspektion Hochburg-Ach unter der Telefonnummer +43(0)59133 4201 zu melden.







von Matthias Lauber
am 24.11.2021 um 10:47 Uhr erstellt,
am 24.11.2021 um 10:47 Uhr veröffentlicht.


05.12.2021 | Schleißheim

Feuerwehr zu Sturmschaden alarmiert


05.12.2021 | Salzburg/Alberndorf in der Riedmark/Gaspoltshofen/Sipbachzell

Drei Oberösterreicher bei Lawinenabgang auf Lackenspitze in Salzburg tödlich verunglückt


05.12.2021 | Schlüßlberg

Alkolenker besuchte nach Unfall einen Freund


05.12.2021 | Linz-Land

Rauferei am Bahnhof


04.12.2021 | Vöcklabruck

Mehrfache Sachbeschädigungen geklärt