Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Streit um Spielkonsole eskalierte

Streit um Spielkonsole eskalierte

Online seit 05.04.2021 um 16:05 Uhr

Ried im Innkreis.

Ein 20-Jähriger aus dem Bezirk Ried im Innkreis und ein 23-Jähriger aus dem Bezirk Braunau am Inn trafen sich am 04. April 2021 gegen 15:50 Uhr in Ried im Innkreis zur Übergabe einer geliehenen Spielkonsole. Dabei gab der 20-Jährige an, dass er die Controller verloren habe. Da der 20-Jährige auch nicht das geforderte Geld aufbringen konnte, entstand zunächst ein Wortgefecht. Letztendlich eskalierte die Situation und der 20-Jährige schlug seinen Kontrahenten mit Fäusten und Füßen. Schließlich gelang es dem 23-Jährigen mit einem Freund zu flüchten und die Polizei zu verständigen. Aufgrund der genauen Täterbeschreibung konnte der 20-Jährige rasch ausgeforscht und einvernommen werden. Der 23-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und in das Krankenhaus Barmherzige Schwestern Ried eingeliefert, so die Polizei.



von Matthias Lauber
am 05.04.2021 um 16:05 Uhr erstellt,
am 05.04.2021 um 16:05 Uhr veröffentlicht.


Aktuelle Kurzmeldungen
Schussunfall in einem Schützenverein in Linz
17.04.2021, Linz

Ladendieb in Baumarkt festgenommen
17.04.2021, Wels

Ein Schwerverletzter bei missglücktem Wendemanöver
17.04.2021, Gampern

Etliche Anzeigen bei Planquadrat in Linz
17.04.2021, Linz

Suchaktion nahm gutes Ende
17.04.2021, Vöcklabruck/Timelkam