Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Strafverbüßer hatte gefälschten Führerschein bei sich

Strafverbüßer hatte gefälschten Führerschein bei sich

Online seit 20.01.2022 um 18:14 Uhr

Linz.

Weil er seine Verwaltungsstrafen nicht bezahlen konnte, trat ein 32-jähriger aus Wels am 20. Jänner 2022 um 09:45 Uhr seine Ersatzfreiheitsstrafe im Linzer Polizeianhaltezentrum an. Beim Haftantritt wurden ihm seine persönlichen Gegenstände abgenommen. Dabei stellte eine Polizistin fest, dass der auf ihn lautende Führerschein gefälscht war. Einen gültigen österreichischen Führerschein besitzt der Mann nicht, weil ihm die Lenkberechtigung entzogen ist. Bei seiner Einvernahme gab er an, dass er den Führerschein von einem Freund geschenkt bekommen habe und er diesen noch nie verwendet habe. Der Führerschein wurde sichergestellt und der Mann wird bei der Staatsanwaltschaft Linz angezeigt, so die Polizei.







von Matthias Lauber
am 20.01.2022 um 18:14 Uhr erstellt,
am 20.01.2022 um 18:14 Uhr veröffentlicht.


22.05.2022 | Linz

Wohnung in Vollbrand


22.05.2022 | Oepping

Bei Grillabend schwerverletzt


22.05.2022 | Regau

Aggressiver Alkolenker festgenommen


22.05.2022 | Linz

Mit Messer bewaffneter Mann festgenommen


21.05.2022 | Ansfelden/Neuhofen an der Krems

Motorradfahrer stürzte in Feld