Kurzmeldung

Spontaner Schwerpunkt wegen Roadrunner-Szene

Spontaner Schwerpunkt wegen Roadrunner-Szene

Online seit 31.03.2024 um 18:23 Uhr

Traun.

Im Bereich der "Trauner-Kreuzung" trafen sich am 30. März 2024 gegen 23:00 Uhr mehrere Fahrzeuge der Roadrunner-Szene. Die Parkplätze der Einkaufsmärkte an dieser Örtlichkeit waren dadurch beinahe belegt und es kam zu gefährlichen Situationen. Von starkem Beschleunigen, Driften und ähnlichen Übertretungen inmitten der Menschenansammlungen der dort anwesenden Menschen, musste hier spontan ein Schwerpunkt eingeleitet werden. Mehrere Polizeistreifen fuhren zu, die genannten Parkplätze wurden gesperrt und alle abfahrenden Fahrzeuge kontrolliert. Gegen 23:40 Uhr beruhigte sich die Lage vor Ort und die Maßnahmen konnten wieder aufgehoben werden. Insgesamt wurden neben diversen Anzeigen auch sechs Kennzeichen abgenommen. Zudem konnte bei einer kontrollierten Person ein offener Vorführbefehl vollzogen werden, so die Polizei.








von Matthias Lauber
am 31.03.2024 um 18:23 Uhr erstellt,
am 31.03.2024 um 18:23 Uhr veröffentlicht.



23.04.2024 | Mondsee

Fahrerflucht: Fußgängerin von PKW angefahren


23.04.2024 | Wels

Fahrerflucht nach Unfall beim Ausparken


23.04.2024 | Sandl

Sattelkraftfahrzeug geriet auf Gegenfahrbahn


22.04.2024 | Rainbach im Innkreis

PKW-Lenker prallte gegen Brückengeländer


21.04.2024 | Braunau am Inn

Vierköpfige Gruppe nach dem Verbotsgesetz angezeigt




22.04.2024 | Attnang-Puchheim

Pelletheizung sorgte für erhöhte Kohlenmonoxidkonzentration in Wohnhaus


18.04.2024 | Schlüßlberg

Schaf steckte mit Kopf im Zaun fest


18.04.2024 | Altmünster

Auto krachte gegen Straßenlaterne


18.04.2024 | Altmünster

Zustellfahrzeug der Post landete im Straßengraben


18.04.2024 | Peuerbach

Kollision zwischen PKW und einem Kleintransporter