Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Snowboarder blieb im Schnee stecken

Snowboarder blieb im Schnee stecken

Online seit 22.01.2023 um 17:37 Uhr

Obertraun.

Ein 39-jähriger polnischer Snowboarder fuhr am 22. Jänner 2023 gegen 13:00 Uhr von der Krippenstein Bergstation im freien Gelände Richtung Talstation des Sesselliftes ab. Aufgrund des schneearmen Winters ist dort derzeit keine stabile Schneegrundlage vorhanden. Wegen der Schneefälle der vergangenen Tage versuchte er die Abfahrt dennoch, versank allerdings mit seinem Snowboard so tief im "grundlosen" Schnee, sodass er unweit der präparierten Piste nicht mehr vor und zurück konnte, weshalb er den Notruf wählte, um befreit zu werden. Für seine Abfahrt abseits der präparierten Piste war er nicht ausgerüstet, da er keine entsprechende Lawinenausrüstung mitführte. Der Mann konnte erschöpft, jedoch glücklicherweise unverletzt aus dem Schnee gerettet werden, so die Polizei.







von Matthias Lauber
am 22.01.2023 um 17:37 Uhr erstellt,
am 22.01.2023 um 17:37 Uhr veröffentlicht.


04.02.2023 | Pucking

Schlepper auf Welser Autobahn festgenommen


04.02.2023 | Linz-Land

Führerscheinabnahmen nach Geschwindigkeitsübertretungen


04.02.2023 | Bad Leonfelden

In Lüftungsschacht geschlafen: Suchaktion nach Teenager


03.02.2023 | Gosau

Ein Schwerverletzter nach Lawinenabgang


03.02.2023 | Hinterstoder

13-Jähriger blieb im Schnee stecken




03.02.2023 | Molln

Lawinenabgang im Bodinggraben


03.02.2023 | Kallham

Stadl eines landwirtschaftlichen Gebäudes teilweise eingestürzt


02.02.2023 | Neuhofen im Innkreis

Auto nach Unfall in Seitenlage zum Liegen gekommen


01.02.2023 | Frankenmarkt

Brandeinsatz in einer Fertigungshalle


31.01.2023 | Roitham am Traunfall

Aufräumarbeiten nach Unfall auf Westautobahn