Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Sekundenschlaf führte zu Unfall

Sekundenschlaf führte zu Unfall

Online seit 09.11.2022 um 19:00 Uhr, aktualisiert am 10.11.2022 um 08:22 Uhr

Wartberg ob der Aist.

Ein 52-Jähriger aus dem Bezirk Freistadt fuhr am 09. November 2022 mit seinem PKW auf der B124 Königswiesener Straße von Linz kommend Richtung Hagenberg im Mühlkreis. Auf dem Beifahrersitz saß seine 44-jährige Ehefrau und auf dem rechten hinteren Sitz sein 17-jähriger Sohn. Der 52-Jährige reihte sich gegen 18:10 Uhr im Ortschaftsbereich Friensdorf, Gemeinde Wartberg ob der Aist auf der Linksabbiegespur Richtung Hagenberg im Mühlkreis ein und hielt aufgrund des herrschenden Gegenverkehrs bei der Ampel, welche auf Grün geschaltet war, an. Zur selben Zeit lenkte ein 20-Jähriger aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung seinen PKW auf der B124 Königswiesener Straße Richtung Linz. Laut eigenen Angaben kam er aufgrund von Sekundenschlaf auf die Linksabbiegespur zum Angererweg, der PKW fuhr geradeaus an der Kolonne vorbei und stieß frontal gegen den PKW des 52-Jährigen. Kurz vor dem Zusammenstoß wurde der 20-Jährige wieder wach, versuchte noch eine Vollbremsung, konnte aber den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Alle Insassen im PKW des 52-Jährigen erlitten Verletzungen unbestimmten Grades und wurden nach der notärztlichen Erstversorgung ins Klinikum Freistadt eingeliefert, der 20-Jährige wurde ins UKH Linz eingeliefert, so die Polizei.







von Matthias Lauber
am 09.11.2022 um 19:00 Uhr erstellt,
am 09.11.2022 um 19:00 Uhr veröffentlicht,
am 10.11.2022 um 08:22 zuletzt aktualisiert.


30.11.2022 | Feldkirchen an der Donau

Tatverdächtige nach Einbruch und versuchtem Raub ausgeforscht


30.11.2022 | Gmunden

Kollision zwischen LKW und Moped


30.11.2022 | Mattighofen

Zehnjährige bei Unfall verletzt


30.11.2022 | Linz

Schwerer Frontalcrash im Tunnel


29.11.2022 | Wels

Einbruchsversuch: Schaufenster eines Juweliergeschäfts in Wels-Innenstadt schwer beschädigt