Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Schwerpunktkontrollen gegen Raser und Tuning-Szene

Schwerpunktkontrollen gegen Raser und Tuning-Szene

Online seit 30.05.2021 um 10:33 Uhr, aktualisiert um 15:53 Uhr

Gmunden/Steyr/Vöcklabruck.

Am vergangenen Wochenende wurden von Polizisten mehrere Kontrollen mit Schwerpunkt Fahrzeugtuning sowie Geschwindigkeit durchgeführt.

In Steyr erfolgte die technische Überprüfung der Fahrzeuge auf der Kraftfahrzeug-Überprüfungsstelle des Landes Oberösterreich durch Amtssachverständige des Amtes der Oberösterreichischen Landesregierung. Im Zuge der Schwerpunktaktion wurden von den Streifen insgesamt 147 Fahrzeuge kontrolliert, 19 Fahrzeuge wurden einer sofortigen technischen Überprüfung unterzogen. An zwei Fahrzeugen wurden Mängel mit Gefahr im Verzug festgestellt, bei diesen Fahrzeugen wurden die Kennzeichen an Ort und Stelle abgenommen. Insgesamt wurden wegen technischen Mängeln an Fahrzeugen 43 Anzeigen erstattet. Bei 5.733 Fahrzeugen wurde die Geschwindigkeit gemessen, 675 Lenker werden wegen Überschreitung der zulässigen Fahrgeschwindigkeit angezeigt. Die Spitzenwerte lagen bei 96 km/h im Bereich des Ortsgebietes Steyr.
In den Nachtstunden wurden am vergangenen Wochenende in den Bezirken Vöcklabruck und Gmunden ebenfalls Schwerpunktkontrollen in der Tuningszene durchgeführt. Bei diesen konnten insgesamt fünf Lenker wegen Beeinträchtigungen durch Alkohol oder Suchtgift und ein Lenker wegen Raserei aus dem Verkehr gezogen werden. Ihnen wurden die Führerscheine abgenommen. Der Raser wurde auf der Freilandstraße mit einer Geschwindigkeit von 196 km/h gemessen. 144 Anzeigen wurden an die Bezirksverwaltungsbehörden erstattet und 54 Organstrafverfügungen eingehoben, so die Polizei.



von Matthias Lauber
am 30.05.2021 um 10:33 Uhr erstellt,
am 30.05.2021 um 10:33 Uhr veröffentlicht,
am 30.05.2021 um 15:53 zuletzt aktualisiert.