Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Schwerpunktkontrolle Tuningszene

Schwerpunktkontrolle Tuningszene

Online seit 09.08.2020 um 09:20 Uhr

Linz.

In der Nacht zum 08. August 2020 wurde eine Kontrolle mit Schwerpunkt Fahrzeugtuning im Stadtgebiet von Linz durchgeführt. Die Überprüfung in der Prüfstelle Goethestraße führte ein Amtssachverständiger des Amtes der Oberösterreichischen Landesregierung durch, die Landespolizei Oberöstereeich war behördlicherseits durch zwei Mitarbeiterinnen vertreten, die vor Ort die Strafverfahren durchführten. So konnten folgende Ergebnisse erzielt werden: 4.317 gemessene Fahrzeuge mit 201 festgestellten Grenzwertüberschreitungen durch die beiden Radarfahrzeuge, Spitzenwerte: 133 km/h in einer 70 km/h Beschränkung und 131 km/h im Ortsgebiet (50 km/h). Sieben Alkovortests wurden durchgeführt, 92 angezeigte Verwaltungstatbestände mit einer Strafsumme von 12.130 Euro, daraus resultierend sieben Kennzeichenabnahmen wegen zu großer Lautstärke oder anderweitiger technischer Veränderungen, zwei Vorführungen wegen einer besondere Überprüfung wurden angeordnet und sieben Organmandate wurden eingehoben, resümiert die Polizei.



von Matthias Lauber
am 09.08.2020 um 09:20 Uhr erstellt,
am 09.08.2020 um 09:20 Uhr veröffentlicht.


Aktuelle Kurzmeldungen
Auf Baustelle schwer verletzt
23.09.2020, Linz

Bei Arbeitsunfall Finger abgetrennt
23.09.2020, St. Georgen bei Grieskirchen

PKW-Lenker flüchtete vor Kontrolle
23.09.2020, Enns

Auffahrunfall im Baustellenbereich
23.09.2020, Wels

Raub auf Skaterplatz
23.09.2020, Laakirchen