Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Schwerpunktaktion der Polizei

Schwerpunktaktion der Polizei

Online seit 09.09.2016 um 19:17 Uhr

Oberösterreich.

In der Nacht von 08. auf 09. September 2016 führte die Polizei oberösterreichweit eine Schwerpunktaktion durch. Im Grenzbereich wurden die Polizistinnen und Polizisten von Kollegen aus Bayern und Tschechien unterstützt. In Bereitschaft war auch ein Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera.
Im Bezirk Freistadt wurden zwei tschechische Staatsangehörige angehalten. In deren Kleintransporter fanden die Beamten zwei Fahrräder, die einem Diebstahl in Linz zugeordnet werden konnten. Bei einer weiteren Kontrolle stellten die Beamten einen Elektroschocker sicher.
In Linz wollte ein Autolenker vor einer Polizeikontrolle flüchten. Dabei fuhr er mit hoher Geschwindigkeit über eine Gehsteigkante, was zur Auslösung der Airbags führte. Grund: der Lenker hatte keinen Führerschein.
In Steyr stellten die Beamten einen gefälschten Führerschein und einen gefälschten Aufenthaltstitel sicher. An der Autobahn wurde ein Auto mit gestohlenen Kennzeichentafeln angehalten.
Insgesamt erwischte die Polizei elf Alkolenker. Zehn davon mussten den Führerschein sofort abgeben. Vier kontrollierte Fahrzeuglenker besaßen keinen Führerschein. Weiters wurde eine Vielzahl an Personen- und Fahrzeugkontrollen durchgeführt und mit der Fahndungsdatenbank abgeglichen. Dabei konnte ein gesuchter Autolenker festgenommen werden, so die Polizei.







von Matthias Lauber
am 09.09.2016 um 19:17 Uhr erstellt.


05.12.2021 | Schleißheim

Feuerwehr zu Sturmschaden alarmiert


05.12.2021 | Salzburg/Alberndorf in der Riedmark/Gaspoltshofen/Sipbachzell

Drei Oberösterreicher bei Lawinenabgang auf Lackenspitze in Salzburg tödlich verunglückt


05.12.2021 | Schlüßlberg

Alkolenker besuchte nach Unfall einen Freund


05.12.2021 | Linz-Land

Rauferei am Bahnhof


04.12.2021 | Vöcklabruck

Mehrfache Sachbeschädigungen geklärt