Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Schwerer Verkehrsunfall am Koppenpass

Schwerer Verkehrsunfall am Koppenpass

Online seit 21.07.2021 um 07:35 Uhr

Obertraun.

Bergerettung und Feuerwehr standen Dienstagnachmittag nach einem schweren Motorradunfall am Koppenpass in Obertraun (Bezirk Gmunden) im Einsatz.

"Bei der Fahrt über den Koppenpass kam die 24- jährige Lenkerin aus noch ungeklärter Ursache zu Sturz und rutschte ca. 30 Meter über die steile Böschung. Ein aufmerksamer Lenker bemerkte Glassplitter und einen beschädigten Leitpflock und hielt Nachschau. Als er die Verletzte bemerkte, alarmierte er die Einsatzkräfte. Aufgrund des steilen Geländes, wurde die Bergrettung Obertraun zur Unterstützung der Bergung angefordert. Die Verunfallte wurde nach Erstversorgung durch die Notärztin, mit einer Seilbergung mit Hilfe eines Mannschaftszuges auf der Gebirgstrage bis zur Straße geborgen. Dort wurde sie weiter notärztlich versorgt und anschließend vom Notarzthubschrauber Christophorus 14 ins UKH Salzburg geflogen", berichtet die Bergrettung Obertraun.




von Matthias Lauber
am 21.07.2021 um 07:35 Uhr erstellt,
am 21.07.2021 um 07:35 Uhr veröffentlicht.