Kurzmeldung

Schwerer Forstunfall

Schwerer Forstunfall

Online seit 16.02.2024 um 20:08 Uhr

Munderfing.

Eine 47-Jährige aus dem Bezirk Braunau am Inn war am 16. Februar 2024 im eigenen Grundstück im Kobernaußerwald mit Holzarbeiten beschäftigt. Gegen 14:30 Uhr rutschte die Landwirtin im unwegsamen Gelände aus und kam zu Sturz. Dabei erfasste die laufende Motorsäge ihren linken Unterarm und verletzte die Frau schwer. Die Verletzte konnte ihren Ehemann noch um Hilfe rufen, dieser leistete sofort Erste Hilfe, setzte die Rettungskette in Gang und brachte seine Gattin mit dem Traktor in ein nahegelegenes Gasthaus. Die Frau wurde anschließend mit dem Notarzthubschrauber Christophorus Europa 3 in das Unfallkrankenhaus nach Salzburg geflogen, so die Polizei.








von Matthias Lauber
am 16.02.2024 um 20:08 Uhr erstellt,
am 16.02.2024 um 20:08 Uhr veröffentlicht.



23.04.2024 | Mondsee

Fahrerflucht: Fußgängerin von PKW angefahren


23.04.2024 | Wels

Fahrerflucht nach Unfall beim Ausparken


23.04.2024 | Sandl

Sattelkraftfahrzeug geriet auf Gegenfahrbahn


22.04.2024 | Rainbach im Innkreis

PKW-Lenker prallte gegen Brückengeländer


21.04.2024 | Braunau am Inn

Vierköpfige Gruppe nach dem Verbotsgesetz angezeigt




22.04.2024 | Attnang-Puchheim

Pelletheizung sorgte für erhöhte Kohlenmonoxidkonzentration in Wohnhaus


18.04.2024 | Schlüßlberg

Schaf steckte mit Kopf im Zaun fest


18.04.2024 | Altmünster

Auto krachte gegen Straßenlaterne


18.04.2024 | Altmünster

Zustellfahrzeug der Post landete im Straßengraben


18.04.2024 | Peuerbach

Kollision zwischen PKW und einem Kleintransporter