Kurzmeldung

Schwerer Arbeitsunfall: Mit Motorsäge ins Bein geschnitten

Schwerer Arbeitsunfall: Mit Motorsäge ins Bein geschnitten

Online seit 21.05.2024 um 19:37 Uhr

Freistadt.

Am 21. Mai 2024 gegen 14:00 Uhr kam es auf einer Baustelle im Bezirk Freistadt zu einem schweren Arbeitsunfall. Ein 53-jähriger Mann schnitt sich bei Bauarbeiten mit der Motorsäge in sein Bein. Der Mann aus Kärnten wollte mit der Motorsäge Bretter abschneiden und sei bei der Arbeit abgerutscht. Der Verletzte wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Klinikum Freistadt eingeliefert, teilt die Polizei mit.








von Matthias Lauber
am 21.05.2024 um 19:37 Uhr erstellt,
am 21.05.2024 um 19:37 Uhr veröffentlicht.



21.06.2024 | Allhaming

Masern: Land Oberösterreich informiert Besucherinnen und Besucher eines Fußballspiels in Allhaming


21.06.2024 | Weyer

PKW fuhr auf Sattelkraftfahrzeug-Anhänger auf


21.06.2024 | Schardenberg

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person


21.06.2024 | Gramastetten

Arbeitsunfall durch Stromschlag


21.06.2024 | Traunkirchen/Deutschland

Gesuchter Straftäter festgenommen




21.06.2024 | Hargelsberg

Auto auf Steyrer Straße überschlagen


21.06.2024 | Linz

Küchenbrand mit Feuerlöscher eingedämmt


18.06.2024 | Lembach im Mühlkreis

Unfall zwischen Reisebus, PKW und LKW


15.06.2024 | Grünburg

Crash auf Steyrtalstraße in Grünburg fordert zwei Verletzte


14.06.2024 | Riedau

Pritschenwagen gegen Brückengeländer gekracht