Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Schüler löschte PKW-Brand vor einem Mehrparteienhaus

Schüler löschte PKW-Brand vor einem Mehrparteienhaus

Online seit 27.12.2014 um 11:54 Uhr

Leonding.

Aus bisher unbekannter Ursache brach Freitagabend im Motorraum eines Autos ein Brand aus. Der PKW eines 54-Jährigen aus Steyr stand auf einem Besucherparkplatz vor einem Mehrparteienhaus in Leonding. Ein 21-jähriger Schüler aus Leonding, der zufällig an diesem PKW vorbeiging, bemerkte die Rauchentwicklung. Als er dann schon Flammen aus dem Motorraum lodern sah, rannte er in das Mehrparteienhaus, nahm dort im Vorraum einen Feuerlöscher von der Wand und löschte damit den Brand. Durch sein schnelles und richtiges Eingreifen konnte der Brand gelöscht und eine Ausbreitung des Brandes auf andere Fahrzeuge verhindert werden. Die Feuerwehr rückte mit drei Fahrzeugen zum Brandort aus - ihr Eingreifen war jedoch nicht mehr notwendig. Nach Einschätzung der Einsatzkräfte war ein defektes Kabel unter der Motorhaube der Grund für die Entzündung des Dämmstoffes, teilt die Polizei am Samstag mit.



von Matthias Lauber
am 27.12.2014 um 11:54 Uhr erstellt.


Aktuelle Kurzmeldungen
Ladendiebin in Haft
14.12.2019, Pasching

PKW-Lenkerin überschlug sich
14.12.2019, Ort im Innkreis

Gleich mehrere Fälle von Körperverletzung in einem Lokal in Neuhofen an der Krems
14.12.2019, Neuhofen an der Krems/Kematen an der Krems

Unbekannter rammte Mofa
14.12.2019, Braunau am Inn

Fünf illegale Flüchtlinge aufgegriffen
13.12.2019, Hörsching