Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Schlepper in Haft

Schlepper in Haft

Online seit 09.05.2015 um 09:52 Uhr

Ansfelden.

Vier illegale irakische Staatsangehörige schleppte ein 26-Jähriger aus dem Kosovo mit seinem PKW über Auftrag einer bis dato unbekannten Schlepperorganisation von Wien in Richtung Deutschland. Deutschland hätte das Ziel der Schleppung sein sollen. Kriminalbeamte der Einsatzgruppe Schwerpunktkriminalität bemerkten den vom Beschuldigten gelenkten PKW am 07. Mai 2015 gegen 22:45 Uhr im Zuge einer Schwerpunktaktion auf der Westautobahn im Bereich Ansfelden. Bei der Raststätte Nord kontrollierten die Beamten den PKW und die Insassen. Dabei wurde der Verdacht der Schlepperei festgestellt und der mutmaßliche Schlepper sowie die vier illegal eingereisten Männer im Alter von 21, 26, 36 und 42 Jahren festgenommen. Im Anschluss wurde die Amtshandlung von Beamten des Landeskriminalamtes übernommen. Im Zuge der Ermittlungen konnten dem Beschuldigten insgesamt vier entgeltliche Schlepperfahrten von Wien nach Deutschland in den vergangenen fünf Tagen nachgewiesen werden. Aufgrund einer Anordnung der Staatsanwaltschaft Linz wurde der 26-Jährige in die Justizanstalt Linz eingeliefert. Die illegalen irakischen Staatsbürger wurden in das Polizeianhaltezentrum Linz gebracht. Betreffend der Schlepperorganisation werden seitens des Landeskriminalamtes weitere Ermittlungen eingeleitet, teilt die Polizei mit.







von Matthias Lauber
am 09.05.2015 um 09:52 Uhr erstellt.


22.10.2021 | Niederwaldkirchen

Fußgängerin von PKW erfasst und schwer verletzt


22.10.2021 | Oberösterreich

Vorsicht vor gefälschtem "Voicemail"-SMS


22.10.2021 | Wels

Defekter Handyakku sorgte für Einsatz der Feuerwehr


22.10.2021 | Gmunden

Mann bedrohte Polizist mit Schreckschusswaffe


22.10.2021 | Laakirchen

Aggressive PKW-Lenkerin