Kurzmeldung

Sattelzug stieß im Tunnel gegen Pannenbucht

Sattelzug stieß im Tunnel gegen Pannenbucht

Online seit 25.02.2015 um 10:09 Uhr

Micheldorf in Oberösterreich.

Aus unbekannter Ursache stieß der Lenker eines Sattelkraftfahrzeugs auf der Pyhrnautobahn gegen eine Pannenbucht und wurde unbestimmten Grades verletzt. Dienstagmittag lenkte ein 67-jähriger Kraftfahrer aus Bulgarien ein Sattelkraftfahrzeug auf der Pyhrnautobahn im Gemeindegebiet von Micheldorf in Oberösterreich Richtung Wels. Im Tunnel Ottsdorf geriet er aus unbekannter Ursache nach rechts und stieß gegen eine Pannenbucht. Der Lenker wurde von nachkommenden Fahrzeuglenkern und Bediensteten der ASFINAG aus dem Führerhaus befreit und erstversorgt. Der 67-Jährige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus Kirchdorf an der Krems eingeliefert. Das Sattelkraftfahrzeug wurde völlig zerstört und blockierte die gesamte Fahrbahn. Die Autobahn musste von der Auffahrt Klaus an der Pyhrnbahn bis zur Auffahrt Inzersdorf im Kremstal vollständig gesperrt werden, berichtet die Polizei.








von Matthias Lauber
am 25.02.2015 um 10:09 Uhr erstellt.



18.04.2024 | Leopoldschlag

Bei Einreise mit Waffe erwischt


17.04.2024 | Schärding

Sexuelle Belästigung


17.04.2024 | Lohnsburg am Kobernaußerwald

Brandstiftung: Lagerhalle in Lohnsburg am Kobernaußerwald durch Fremdverschulden niedergebrannt


17.04.2024 | Linz

Reglose Person durch Polizisten mit Defibrillator wiederbelebt


17.04.2024 | Neumarkt im Mühlkreis

Mit Führerschein von verstorbener Person unterwegs




18.04.2024 | Schlüßlberg

Schaf steckte mit Kopf im Zaun fest


18.04.2024 | Altmünster

Auto krachte gegen Straßenlaterne


18.04.2024 | Altmünster

Zustellfahrzeug der Post im Straßengraben


18.04.2024 | Peuerbach

Kollision zwischen PKW und einem Kleintransporter


17.04.2024 | Hörsching

Katze aus Mauerspalt hinter Ofen gerettet