Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Sattelkraftfahrzeug von PKW abgedrängt

Sattelkraftfahrzeug von PKW abgedrängt

Online seit 30.08.2022 um 16:01 Uhr

Rohrbach-Berg.

Ein 40-jähriger polnischer Lenker eines Sattelkraftfahrzeuges war am 29. August 2022 um 14:15 Uhr auf der B127 Rohrbacher Straße mit acht Tonnen Ladung auf dem Sattelanhänger in Fahrtrichtung Linz unterwegs. Laut Tachografenauswertung war er anstatt der erlaubten 70 km/h mit einer Fahrgeschwindigkeit von 90 km/h unterwegs. Auf Höhe Straßenkilometer 45,0, Gemeindegebiet Rohrbach-Berg, kam laut seinen Angaben in einer langgezogenen übersichtlichen Linkskurve ein entgegenkommender PKW über die Fahrbahnmitte, weshalb er sein Sattelkraftfahrzeug nach rechts verreißen musste und von der Fahrbahn abkam. Nach ca. 60 Meter kippte das Sattelkraftfahrzeug um. Infolgedessen kam es zu einer Totalsperre der B127 Rohrbacher Straße. Die anschließende Bergung des Sattelkraftfahrzeuges erfolgte durch die Feuerwehr, den Bergekran einer Feuerwehr und den Bergekran einer Firma. Über die Bezirkshauptmannschaft Rohrbach sowie den Beauftragten für Wasserrecht des Landes Oberösterreich wurde die Abtragung des durch Diesel kontaminierten Erdreichs verfügt. Die Totalsperre dauerte etwa sechs Stunden, so die Polizei.







von Matthias Lauber
am 30.08.2022 um 16:01 Uhr erstellt,
am 30.08.2022 um 16:01 Uhr veröffentlicht.


06.10.2022 | Neuhofen an der Krems

Spendenbox aufgebrochen


05.10.2022 | Weng im Innkreis

Schulbus kollidierte mit E-Biker


05.10.2022 | Enns

Sprenggranate gefunden


05.10.2022 | Lasberg

Attacke mit Pflastersteinen


05.10.2022 | St. Aegidi

Abgängige Person bei Suchaktion gefunden