Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Sattelanhänger geriet in Schieflage

Sattelanhänger geriet in Schieflage

Online seit 19.10.2021 um 07:18 Uhr

Ohlsdorf.

Ein 24-Jähriger lenkte, das mit Reifenschnitzel voll beladene, Sattelkraftfahrzeug am 19. Oktober 2021 gegen 22:30 Uhr im Gemeindegebiet Ohlsdorf in Richtung eines Feldweges. Bereits nach einigen Metern rutschte der Sattelanhänger in einen parallel zum Feldweg verlaufenden wasserführenden Graben. Der Anhänger geriet in Schieflage und drohte umzustürzen. Der Lenker konnte den LKW aus eigener Kraft verlassen und die Einsatzkräfte alarmieren. Die Feuerwehr sicherte den Anhänger gegen ein weiteres Abrutschen beziehungsweise Umstürzen und führte folglich die mehrstündige Bergung mit Unterstützung eines Kranfahrzeuges durch. Hierbei musste der Sattelanhänger vorher von den Einsatzkräften entladen werden. Der 24-Jährige blieb bei dem Unfall unverletzt. Am Sattelkraftfahrzeug entstand ein Schaden in bisher unbekannter Höhe. Weiters entstand am Feldweg erheblicher Flurschaden, so die Polizei.







von Matthias Lauber
am 19.10.2021 um 07:18 Uhr erstellt,
am 19.10.2021 um 07:18 Uhr veröffentlicht.


05.12.2021 | Schleißheim

Feuerwehr zu Sturmschaden alarmiert


05.12.2021 | Salzburg/Alberndorf in der Riedmark/Gaspoltshofen/Sipbachzell

Drei Oberösterreicher bei Lawinenabgang auf Lackenspitze in Salzburg tödlich verunglückt


05.12.2021 | Schlüßlberg

Alkolenker besuchte nach Unfall einen Freund


05.12.2021 | Linz-Land

Rauferei am Bahnhof


04.12.2021 | Vöcklabruck

Mehrfache Sachbeschädigungen geklärt