Kurzmeldung

Reglose Person durch Polizisten mit Defibrillator wiederbelebt

Reglose Person durch Polizisten mit Defibrillator wiederbelebt

Online seit 17.04.2024 um 17:06 Uhr

Linz.

Am 17. April 2024 gegen 09:54 Uhr befand sich die Streife der Polizei im Linzer Stadtgebiet. Diese verfolgte einen Funkspruch mit dem Hinweis wegen einer reglosen Person am Bahnhof Linz-Pichling. Die Streife hatte zu diesem Zeitpunkt den neu angeschafften Defibrillator mit und begab sich umgehend zum Vorfallsort. Beim Eintreffen am Bahnsteig konnte eine 47-jährige Linzerin reglos am Boden liegend vorgefunden werden. Durch einen Beamten konnte keine Atmung festgestellt werden und dieser leitete daher die Herz-Lungen-Wiederbelebung ein. In der Zwischenzeit wurde der Defi vorbereitet und aufgrund des ersten Drückens auf den Brustkorb zeigte die Linzerin wieder Lebenszeichen. Bis zum Eintreffen des Notarztes wurden durch die Polizisten die Basismaßnahmen durchgeführt. Dadurch konnte die Patientin erstversorgt an den Notarztdienst übergeben werden, so die Polizei.








von Matthias Lauber
am 17.04.2024 um 17:06 Uhr erstellt,
am 17.04.2024 um 17:06 Uhr veröffentlicht.



26.05.2024 | Steinbach am Attersee

Tauchunfall im Attersee


26.05.2024 | Linz

Einbrecher beim Einstieg ertappt


26.05.2024 | Bad Goisern am Hallstättersee

Kleinkind während Spielen verletzt


26.05.2024 | Rohrbach

Fahrerflüchtiger Lenker hatte keinen Führerschein


26.05.2024 | Bad Ischl

Brandstiftung geklärt: Der 18-Jährige, welcher Alarm schlug, hat den Brand offenbar selbst gelegt




22.05.2024 | Wels

Drei junge Kätzchen am Friedhof gefunden und gerettet


22.05.2024 | Klaffer am Hochficht

Verwahrloste Katze gerettet


22.05.2024 | Schwertberg

Schlange im Motorraum eines Neuwagens


22.05.2024 | Gmunden

Ohne Schuhe am Traunstein: Nächtlicher Bergrettungseinsatz am Traun


21.05.2024 | Oberösterreich

Gewitter mit lokalem Starkregen sorgte für mehrere Einsätze