Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Rauferei am Bahnhof

Rauferei am Bahnhof

Online seit 05.12.2021 um 09:05 Uhr

Linz-Land.

Ein 19-Jähriger und ein 20-Jähriger, beide bosnische Staatsangehörige aus dem Bezirk Braunau am Inn, wurden laut ihren Angaben am 04. Dezember 2021 gegen 20:30 Uhr von mindestens fünf unbekannten Personen ohne Grund tätlich angegriffen und verletzt. Die Täter sollen bei der Tat auch eine Eisenstange verwendet haben. Ebenso sollen sie den am dortigen Parkplatz abgestellten PKW des 19-Jährigen beschädigt haben. Einer der unbekannten Täter hatte blonde Haare und eine graue Jacke, die anderen waren schwarz gekleidet und trugen dunkle Schutzmasken. Der 19-Jährige wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Kepler Universitätsklinikum eingeliefert. Eine im Nahbereich durchgeführte Fahndung verlief negativ, berichtet die Polizei.

Die Polizei ersucht Zeugen sich bei der Polizeiinspektion Ansfelden unter der Telefonnummer +43(0)59133 4131 zu melden.







von Matthias Lauber
am 05.12.2021 um 09:05 Uhr erstellt,
am 05.12.2021 um 09:05 Uhr veröffentlicht.


19.01.2022 | Vöcklabruck

Ärztin bedrohte Berufskollegen mit Umbringen


19.01.2022 | Langenstein

Mann stahl betrunken Traktor


19.01.2022 | Linz

Sohn verletzt: Beim Reinigen einer Waffe Schuss abgefeuert


18.01.2022 | Maria Schmolln/St. Johann am Walde

Wiesen durch "Driften" beschädigt


18.01.2022 | Österreich/Deutschland

Schlepperbande ausgeforscht