Kurzmeldung

Rauchsäule gemeldet: Entwarnung nach gemeldetem Brand in Marchtrenk

Rauchsäule gemeldet: Entwarnung nach gemeldetem Brand in Marchtrenk

Online seit 24.02.2024 um 18:49 Uhr

Marchtrenk.

Eine gemeldete Rauchsäule über einem Siedlungsgebiet in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land) hat am späten SAmstagabend zu einem Einsatz zweier Feuerwehren geführt. Die Einsatzkräfte konnten auch nach längerer Suche keine Rauchsäule entdecken, wie später bekannt wurde, könnte offenbar ein vorher stattgefundenes Verbrennen von Gartenabfällen der Auslöser gewesen sein. Der Einsatz konnte rasch wieder beendet werden.








von Matthias Lauber
am 24.02.2024 um 18:49 Uhr erstellt,
am 24.02.2024 um 18:49 Uhr veröffentlicht.



18.04.2024 | Leopoldschlag

Bei Einreise mit Waffe erwischt


17.04.2024 | Schärding

Sexuelle Belästigung


17.04.2024 | Lohnsburg am Kobernaußerwald

Brandstiftung: Lagerhalle in Lohnsburg am Kobernaußerwald durch Fremdverschulden niedergebrannt


17.04.2024 | Linz

Reglose Person durch Polizisten mit Defibrillator wiederbelebt


17.04.2024 | Neumarkt im Mühlkreis

Mit Führerschein von verstorbener Person unterwegs




18.04.2024 | Schlüßlberg

Schaf steckte mit Kopf im Zaun fest


18.04.2024 | Altmünster

Auto krachte gegen Straßenlaterne


18.04.2024 | Altmünster

Zustellfahrzeug der Post im Straßengraben


18.04.2024 | Peuerbach

Kollision zwischen PKW und einem Kleintransporter


17.04.2024 | Hörsching

Katze aus Mauerspalt hinter Ofen gerettet