Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Raubüberfall auf Postpartnerbetrieb

Raubüberfall auf Postpartnerbetrieb

Online seit 15.09.2022 um 13:51 Uhr, aktualisiert am 16.09.2022 um 09:58 Uhr

Obernberg am Inn.

Ein 51-jähriger deutscher Staatsbürger hielt sich am 14. September 2022 gegen 20:05 Uhr gemeinsam mit seiner gleichaltrigen Gattin in einer Postpartnerstelle in Obernberg am Inn auf, als er beim Hintereingang Geräusche vernahm. Er öffnete die Tür und wurde sofort von einem mit einem Motorradhelm maskierten Täter mit einer Faustfeuerwaffe bedroht. Der unbekannte Täter drängte den 51-Jährigen zurück in die Räumlichkeiten und hielt ihm einen Zettel vor, mit dem er Geld forderte. Das Opfer öffnete den Tresor und der unbekannte Täter stopfte sämtliches Bargeld in ein mitgeführtes Behältnis. Er flüchtete über den Hintereingang in unbekannte Richtung. Die Frau des Opfers hatte sich in der Zwischenzeit in den Räumlichkeiten des Objekts versteckt. Die Fahndung nach dem Täter verlief bisher ohne Erfolg, berichtet die Polizei.

Täterbeschreibung:
- Mann, ca. 185 Zentimeter groß, schmale Statur, bekleidet mit schwarzem Motorradhelm und schwarzen Motorradhandschuhen. Er sprach kein Wort und hatte eine schwarze Faustfeuerwaffe bei sich.

Die Polizei bittet um Hinweise an das Landeskriminalamt Oberösterreich unter der Telefonnummer +43(0)59133 403333.

"Seitens der Post AG ein Bargeldbetrag von 1.000 Euro für sachdienliche Hinweise, die zur Klärung der Straftat und Ausforschung des Täters führen, ausgelobt", ergänzt die Polizei.







von Matthias Lauber
am 15.09.2022 um 13:51 Uhr erstellt,
am 15.09.2022 um 13:51 Uhr veröffentlicht,
am 16.09.2022 um 09:58 zuletzt aktualisiert.


05.10.2022 | Weng im Innkreis

Schulbus kollidierte mit E-Biker


05.10.2022 | Enns

Sprenggranate gefunden


05.10.2022 | Lasberg

Attacke mit Pflastersteinen


05.10.2022 | St. Aegidi

Abgängige Person bei Suchaktion gefunden


05.10.2022 | Grieskirchen

Zwei Männer bei Arbeitsunfall verletzt