Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Polizisten verhinderten Brand

Polizisten verhinderten Brand

Online seit 30.08.2017 um 08:59 Uhr

Feldkirchen an der Donau.

Am 29. August 2017 fuhren um 19:25 Uhr Polizisten im Zuge einer Außendienststreife auf der Aschacher Straße Richtung Ottensheim und bemerkten dabei, dass vom Gelände eines Sägewerkes in Feldkirchen an der Donau Rauchschwaden kamen. Die Polizisten wendeten mit ihrem Polizeiauto und schauten auf dem Firmengelände nach. Dort stellten sie fest, dass der Rauch vom Heizofen für die Holztrocknungsanlage kam und auch bei der Förderschnecke für die Hackschnitzel bereits etwas Gloste. Daraufhin verständigten sie die Feuerwehr. Es wurde festgestellt, dass es vermutlich zu einem Defekt an der Förderschnecke, weshalb es zu einem Rückstau der Hackschnitzel gekommen ist. Die Förderschnecke wurde frei gemacht und die Anlage vorerst abgeschaltet. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehren wurde ein Brandausbruch verhindert und der entstandene Schaden ist gering, berichtet die Polizei.



von Matthias Lauber
am 30.08.2017 um 08:59 Uhr erstellt.


Aktuelle Kurzmeldungen
Sitzbank am Bahnhof durch Feuer beschädigt
07.04.2020, St. Nikola an der Donau/Saxen

Verletzter wehrte sich gegen Rettungseinsatz
07.04.2020, Lasberg

Brand in einem Gewerbeobjekt
07.04.2020, Mondsee

Dachstuhlbrand bei einem Wohnhaus
07.04.2020, Münzkirchen

Rumänische Familien gerieten in Streit
06.04.2020, Braunau am Inn