Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Polizisten mit Umbringen bedroht

Polizisten mit Umbringen bedroht

Online seit 18.06.2022 um 14:01 Uhr

Marchtrenk.

Ein 17-Jähriger aus dem Bezirk Wels-Land wurde am 18. Juni 2022 gegen 01:30 Uhr während einer Veranstaltung am Stadtplatz in Marchtrenk von Polizisten zu einer möglichen Beteiligung an einem angezeigten Raufhandel befragt. Dabei drohte der stark alkoholisierte und aggressive junge Mann, die Polizeibeamten umzubringen und wollte daraufhin augenscheinlich zwei Beamte attackieren. Der Angriff konnte jedoch abgewehrt werden. Während der Festnahme tobte der Beschuldigte und setzte sich mit Fußtritten zur Wehr. Nachdem die Festnahme vollzogen war, wurde er in die Arrestzelle der Polizeiinspektion gebracht. Nach etwa einer Stunde beruhigte sich der 17-Jährige wieder. Er wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wels in die Justizanstalt Wels eingeliefert, teilt die Polizei mit.







von Matthias Lauber
am 18.06.2022 um 14:01 Uhr erstellt,
am 18.06.2022 um 14:01 Uhr veröffentlicht.


04.07.2022 | Obertraun

Zwei Bergsteiger gerieten in alpine Notlage


04.07.2022 | Hofkirchen im Mühlkreis

Unfall forderte fünf Verletzte


04.07.2022 | Linz

Schülerin durch herabstürzendes Deckenteil des Landtags-Sitzungssaals verletzt


04.07.2022 | Eferding

Verkehrsunfall mit Fahrerflucht


04.07.2022 | Sierning

GPS-Systeme aus Traktoren gestohlen