Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Polizisten leisteten erste Hilfe nach Verfolgungsfahrt

Polizisten leisteten erste Hilfe nach Verfolgungsfahrt

Online seit 28.06.2015 um 21:51 Uhr

Nußbach/Wartberg an der Krems.

Auf der Flucht vor der Polizei mit einem nicht zugelassenen Moped stürzte ein 16-jähriger Mopedlenker und verletzte sich leicht. Am 28. Juni 2015 gegen 11:00 Uhr fiel den Beamten einer Streife in Wartberg an der Krems auf der Schlierbacher Straße ein Mopedfahrer auf. Das Moped hatte keine Kennzeichentafel und kein Rücklicht. Als die Polizisten den Burschen anhalten wollten, gab dieser Gas und versuchte zu entkommen. Nahe der Bahnhaltestelle Nußbach endete die Verfolgungsfahrt. Der 16-Jährige aus Wartberg an der Krems wollte am Bahnhofsvorplatz eine Abkürzung nehmen, dabei verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug und stürzte vom Moped. Er wurde von den Beamten erstversorgt und anschließend mit leichten Verletzungen ins LKH Kirchdorf an der Krems gebracht. Das Moped war nicht zum Verkehr zugelassen und erheblich modifiziert. Der 16-Jährige wird wegen mehrerer Verkehrsübertretungen bei der Bezirkshauptmannschaft Kirchdorf an der Krems angezeigt, teilt die Polizei mit.



von Matthias Lauber
am 28.06.2015 um 21:51 Uhr erstellt.


Aktuelle Kurzmeldungen
Alkolenkerin hatte Glück im Unglück
24.01.2020, Geretsberg

Drogenlenker aus dem Verkehr gezogen
24.01.2020, Ansfelden/Enns

Bei Verkehrsunfall schwer verletzt
24.01.2020, Neukirchen an der Vöckla

Alkolenker als Geisterfahrer
23.01.2020, Innerschwand am Mondsee

Heißluftballon mit Startschwierigkeiten
23.01.2020, Gosau