Kurzmeldung

Polizei warnt vor betrügerischen Freundschaftsanfragen

Polizei warnt vor betrügerischen Freundschaftsanfragen

Online seit 26.11.2019 um 15:53 Uhr

Oberösterreich.

Derzeit steigen jene Straftaten, in denen betrügerische Freundschaftsanfragen auf einem sozialen Netzwerk versandt werden. Die Täter ersuchen die Empfänger beziehungsweise Opfer um Bekanntgabe der Handy-Rufnummer und in weiterer Folge um Bekanntgabe eines Codes, der mittels SMS übermittelt wird. Mit diesen Codes können die Täter Bezahldienste aktivieren. Der Schadensbetrag wird jedoch auf die Telefonrechnung der Opfer gebucht, warnt die Polizei.








von Matthias Lauber
am 26.11.2019 um 15:53 Uhr erstellt,
am 26.11.2019 um 15:53 Uhr veröffentlicht.



02.03.2024 | Bad Hall

Männer von mehreren Tätern angegriffen und verletzt


01.03.2024 | Vöcklabruck

Bei Holzarbeiten schwer verletzt


01.03.2024 | Mettmach

PKW-Lenker schleuderte gegen LKW


01.03.2024 | Vorderweißenbach

Mit Traktor angefahren und schwer verletzt


01.03.2024 | Grieskirchen

Bei Wartungsarbeiten an Heizungsanlage verletzt




01.03.2024 | Kirchdorf an der Krems

Kleinbrand an einem Oldtimer


01.03.2024 | Schörfling am Attersee

Fettbrand bei Eintreffen der Feuerwehr bereits gelöscht


01.03.2024 | Fraham

Autoüberschlag auf Wallerner Straße


28.02.2024 | Roitham am Traunfall

Waldbrand entpuppte sich als Lagerfeuer


28.02.2024 | St. Marien

Kleintransporter überschlagen