Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

PKW rasten 155 km/h durchs Ortsgebiet

PKW rasten 155 km/h durchs Ortsgebiet

Online seit 07.05.2017 um 11:26 Uhr

Vöcklabruck.

Da in den letzten Wochen vermehrt Anzeigen von Anrainern und Verkehrsteilnehmern einlangten, dass auf der Wiener Straße im Ortsgebiet von Vöcklabruck illegale Straßenrennen stattfinden würden, wurde in der Nacht von 06. auf 07. Mai 2017 eine Schwerpunktaktion hinsichtlich Geschwindigkeitsüberschreitungen durchgeführt.
Im Zuge dieser konnten zwei Autofahrer offensichtlich bei einem Rennen mit der Laserpistole gemessen werden. Ein 24-Jähriger aus Redlham und ein 21-Jähriger aus Attnang-Puchheim überschritten die zulässige Höchstgeschwindigkeit um 85 km/h. Sie rasten mit einer Fahrgeschwindigkeit von 155 km/h anstatt der erlaubten 70 km/h innerhalb des Ortsgebietes. Beide gaben an, dass "sich das so ergeben habe". Beiden Lenkern wurde an Ort und Stelle der Führerschein vorläufig abgenommen, gibt die Polizei bekannt.



von Matthias Lauber
am 07.05.2017 um 11:26 Uhr erstellt,
am 07.05.2017 um 11:26 zuletzt aktualisiert.


Aktuelle Kurzmeldungen
Mann sprang aus abstürzendem Auto
05.08.2020, Gmunden

PKW-Lenkerin bei Unfall auf Wallerner Straße in Scharten verletzt
05.08.2020, Scharten

Arbeiter stürzte ab
05.08.2020, Nußbach

Sieben Verletzte bei Verkehrsunfall
05.08.2020, Bad Leonfelden

Stier aus Inn gerettet
05.08.2020, Gilgenberg am Weilhart