Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

PKW-Lenker fuhr Kind auf Schutzweg an

PKW-Lenker fuhr Kind auf Schutzweg an

Online seit 06.09.2019 um 09:53 Uhr

Linz.

Ein 81-Jähriger aus Linz fuhr am 05. September 2019 gegen 17:50 Uhr mit seinem PKW in Linz auf der Westumfahrung Richtung stadtauswärts. Im Bereich der Wurmstraße missachtete er das Rotlicht einer Ampel und fuhr ohne anzuhalten weiter. Gleichzeitig wollte eine Dreijährige aus Linz mit ihrer Mutter den Schutzweg bei Grünlicht überqueren. Das Kind wurde dabei vom PKW erfasst und zu Boden geschleudert. Sie wurde unbestimmten Grades verletzt und in den Med Campus IV des Kepler Universitätsklinikums eingeliefert. Der Pensionist hielt nach dem Zusammenstoß sein Fahrzeug zwar an, jedoch bestreitet er die Unfallbeteiligung trotz der Zeugenaussagen und der Spuren an seinem PKW. Der durchgeführte Alkotest verlief negativ, der 81-Jährige zeigte aber Symptome einer Beeinträchtigung. Die polizeiärztliche Untersuchung ergab eine Beeinträchtigung aufgrund zahlreicher körperlicher Gebrechen und eine damit verbundene Fahruntauglichkeit. Dem Pensionisten wurde der Führerschein vorläufig abgenommen. Bei der Vernehmung bestritt er weiterhin seine Beteiligung am Verkehrsunfall, so die Polizei.



von Matthias Lauber
am 06.09.2019 um 09:53 Uhr erstellt,
am 06.09.2019 um 09:53 Uhr veröffentlicht.


Aktuelle Kurzmeldungen
Hochwertige Mountainbikes gestohlen
21.09.2019, Gmunden

Mann schwamm nackt mit erigiertem Penis in öffentlichem Bad
21.09.2019, Braunau am Inn

Unfalllenker brachte Opfer direkt ins Krankenhaus
21.09.2019, Reichenau im Mühlkreis

Größerer Sachschaden bei Kollision zweier Autos
21.09.2019, Laakirchen

Auto kracht frontal gegen Baum
21.09.2019, Ebensee am Traunsee