Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

PKW fuhr auf Straßenmeisterei-Wagen auf

PKW fuhr auf Straßenmeisterei-Wagen auf

Online seit 30.12.2020 um 16:24 Uhr

Hohenzell.

Am 30. Dezember 2020 gegen 13:00 Uhr führte ein 56-jähriger Mitarbeiter der Straßenmeisterei aus dem Bezirk Ried im Innkreis mit einem 16-jährigen Lehrling im Gemeindegebiet von Hohenzell Arbeiten auf der Rieder Straße durch. Im Ortschaftsbereich von Emprechting musste eine Schneestange aus dem Leitpflock gezogen werden, wodurch der 56-Jährige stehenblieb und die Warndrehleuchte aktivierte. Der 16-Jährige stieg aus, um die Stange herauszuziehen. Plötzlich fuhr eine 37-Jährige aus dem Bezirk Grieskirchen mit ihrem PKW aus noch ungeklärter Ursache auf das Fahrzeug der Straßenmeisterei von hinten auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pritschenwagen etwa 20 Meter über eine Böschung in die angrenzende Wiese geschoben. Die beiden Lenker und die 6-jährige Tochter der 37-Jährigen wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried eingeliefert, teilt die Polizei mit.



von Matthias Lauber
am 30.12.2020 um 16:24 Uhr erstellt,
am 30.12.2020 um 16:24 Uhr veröffentlicht.


Aktuelle Kurzmeldungen
Beginnender PKW-Brand auf Mühlkreisautobahn durch Ersthelfer gelöscht
25.01.2021, Ansfelden

Ölaustritt nach Kollision mit Leitpflock
25.01.2021, Vorchdorf

Mann kam suchmittelbeeinträchtigt zur Polizei
25.01.2021, Tumeltsham

Führerscheinabnahme: Raser auf der Westautobahn gestoppt
24.01.2021, Asten/Enns

Jungen Autodieb gestellt
24.01.2021, Linz