Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Person und Sozial-Verein durch Online-Betrüger um insgesamt Euro 200.000 geschädigt

Person und Sozial-Verein durch Online-Betrüger um insgesamt Euro 200.000 geschädigt

Online seit 05.01.2023 um 11:54 Uhr

Oberösterreich.

Seit mehreren Tagen werden durch Betrüger E-Mails im Namen der Erste Bank beziehungsweise Sparkasse versandt. Die Empfänger werden aufgefordert, einen Beratungstermin zu vereinbaren, damit das Online-Banking-System optimiert werden könne (Update von s Identity 2.0). In Wahrheit werden durch den mitgeschickten Link die Konto-Zugangsdaten herausgelockt, durch die Täter Zahlungen vorbereitet und schlussendlich durch die Kontoinhaber freigegeben. Am 04. Jänner 2023 wurde auf diese Art und Weise ein Linzer beziehungsweise ein Sozial-Verein um insgesamt Euro 200.000 geschädigt, so die Polizei.







von Matthias Lauber
am 05.01.2023 um 11:54 Uhr erstellt,
am 05.01.2023 um 11:54 Uhr veröffentlicht.


04.02.2023 | Pucking

Schlepper auf Welser Autobahn festgenommen


04.02.2023 | Linz-Land

Führerscheinabnahmen nach Geschwindigkeitsübertretungen


04.02.2023 | Bad Leonfelden

In Lüftungsschacht geschlafen: Suchaktion nach Teenager


03.02.2023 | Gosau

Ein Schwerverletzter nach Lawinenabgang


03.02.2023 | Hinterstoder

13-Jähriger blieb im Schnee stecken




03.02.2023 | Molln

Lawinenabgang im Bodinggraben


03.02.2023 | Kallham

Stadl eines landwirtschaftlichen Gebäudes teilweise eingestürzt


02.02.2023 | Neuhofen im Innkreis

Auto nach Unfall in Seitenlage zum Liegen gekommen


01.02.2023 | Frankenmarkt

Brandeinsatz in einer Fertigungshalle


31.01.2023 | Roitham am Traunfall

Aufräumarbeiten nach Unfall auf Westautobahn