Kurzmeldung

Pensionist (93) bei Arbeitsunfall tödlich verunglückt

Pensionist (93) bei Arbeitsunfall tödlich verunglückt

Online seit 21.06.2024 um 09:08 Uhr

St. Leonhard bei Freistadt.

Am 20. Juni 2024 gegen 17:15 Uhr war ein 94-jähriger Pensionist aus dem Bezirk Freistadt damit beschäftigt, mit der Seilwinde einen Bachlauf von angeschwemmten Baumstämmen zu befreien, wozu er Ketten an den im Wasser befindlichen Fichtenstämmen befestigen musste. Dabei dürfte er kopfüber ins Wasser gestürzt sein. Der Leblose wurde von seiner 90-jährigen Gattin aufgefunden, welche sofort den Notruf absetzte und soweit es ihr körperlich möglich war, Erste Hilfe leistete. Die ersteintreffenden Polizisten versuchten den 94-Jährigen aus dem Bachbett zu befreien. Dies gestaltete sich vorerst etwas schwierig, da sich die Beine des Mannes verfangen hatten. Ein Polizist stieg sofort in den Bach und befreite die Beine des Verunglückten. Mit Hilfe der zu diesem Zeitpunkt eingetroffenen Crew des Notarzthubschraubers, konnte der Verunglückte gänzlich geborgen werden. Der Notarzt konnte aber nur mehr den Tod des Mannes feststellen, so die Polizei.








von Matthias Lauber
am 21.06.2024 um 09:08 Uhr erstellt,
am 21.06.2024 um 09:08 Uhr veröffentlicht.



14.07.2024 | Linz

Rotlicht missachtet: Vier Verletzte bei Unfall


13.07.2024 | Bad Ischl

PKW-Lenker fuhr in Motorradgruppe


13.07.2024 | Kopfing im Innkreis

Motorradlenker von PKW erfasst


13.07.2024 | St. Marienkirchen bei Schärding

Auffahrunfall auf Autobahn


13.07.2024 | St. Peter am Hart/Roßbach

Schwerpunktkontrolle Tuning und Geschwindigkeit




12.07.2024 | Nußbach

Brand eines Strommasten nach Blitzschlag


11.07.2024 | Pettenbach

Person verletzt: Nachkontrolle nach Akkubrand in einem Keller


11.07.2024 | Wallern an der Trattnach

Polizeimotorrad auf Innviertler Straße verunfallt


11.07.2024 | Zell an der Pram

Brand von Unrat in einem alten Stallgebäude


11.07.2024 | Pucking

Auto auf Westautobahn bei Pucking ausgebrannt