Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Paragleiter flog in Stromleitung

Paragleiter flog in Stromleitung

Online seit 11.09.2020 um 20:30 Uhr

Molln.

Ein 50-jähriger Paragleiter aus dem Bezirk Kirchdorf an der Krems startete am 11. September 2020 um 16:00 Uhr mit seinem Gleitschirm vom Schoberstein zu einem Höhenflug. Nach ungefähr 20 Minuten Flugzeit beabsichtigte er auf einer Wiese im Ortsteil Rabach in Molln zu landen. Beim Landeanflug geriet er jedoch in Schwierigkeiten und flog direkt in eine 30 kV-Stromleitung. Sein Gleitschirm verfing sich und der 50-Jährige geriet in den Stromkreis. Ein weiterer Paragleiter, ein 54- jähriger aus dem Bezirk Kirchdorf an der Krems, kam seinem Flugkollegen zur Hilfe und zog den Gleitschirm und den Verletzten aus dem Stromkreis. Der Verunfallte erlitt schwere Verletzungen und wurde ins Kepler Universitätsklinikum geflogen, so die Polizei.



von Matthias Lauber
am 11.09.2020 um 20:30 Uhr erstellt,
am 11.09.2020 um 20:30 Uhr veröffentlicht.


Aktuelle Kurzmeldungen
Polizisten von Partygästen angegriffen
17.01.2021, Linz

Alkolenker scheiterte beim Parkvorgang
17.01.2021, Enns

Warnung vor Anlagebetrug
17.01.2021, Wels-Land

Alkolenker gegen Baum geprallt
17.01.2021, Maria Schmolln

Maschine ging in Flammen auf
16.01.2021, Bad Goisern am Hallstättersee