Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Opferstock in Kirche aufgebrochen

Opferstock in Kirche aufgebrochen

Online seit 23.01.2016 um 10:25 Uhr

Adlwang.

Am 22. Jänner 2016 wurde um 20:00 Uhr einer Polizeistreife mitgeteilt, dass in der Kirche Adlwang der Opferstock aufgebrochen worden sei. Als die Streife bei der Kirche eintraf, stellten die Polizisten fest, dass ein Opferstock aufgebrochen wurde und rund 400 Euro aus dem Opferstock fehlten. Der oder die Täter entfernten offensichtlich die drei Vorhängeschlösser vom Opferstock und stahlen das Geld. Die aufgebrochenen Schlösser nahm der Täter mit. Vermutlich wurde der bislang unbekannte Täter gestört, denn es wurde nur ein Opferstock aufgebrochen, berichtet die Polizei.







von Matthias Lauber
am 23.01.2016 um 10:25 Uhr erstellt.


05.12.2021 | Schleißheim

Feuerwehr zu Sturmschaden alarmiert


05.12.2021 | Salzburg/Alberndorf in der Riedmark/Gaspoltshofen/Sipbachzell

Drei Oberösterreicher bei Lawinenabgang auf Lackenspitze in Salzburg tödlich verunglückt


05.12.2021 | Schlüßlberg

Alkolenker besuchte nach Unfall einen Freund


05.12.2021 | Linz-Land

Rauferei am Bahnhof


04.12.2021 | Vöcklabruck

Mehrfache Sachbeschädigungen geklärt