Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Neugeborenes Baby in Lichtenberg ausgesetzt

Neugeborenes Baby in Lichtenberg ausgesetzt

Online seit 29.12.2019 um 18:16 Uhr

Lichtenberg.

Am 29. Dezember 2019 kurz nach 01:00 Uhr fand die Bewohnerin eines Mehrparteienhauses in der Gemeinde Lichtenberg auf der Hausmatte ihrer Wohnungstür einen neugeborenen Buben. Dieser war dort in verschiedene Textilien eingehüllt auf einem Kopfpolster abgelegt worden. Ihr Ehegatte verständigte unverzüglich die Polizei und die Rettungskräfte. Das Neugeborene wurde in ein Linzer Krankenhaus eingeliefert. Der Bub war dem Vernehmen nach leicht unterkühlt, ist aber wohlauf. Der Geburtsvorgang dürfte gegen Mitternacht stattgefunden haben, bestätigt die Polizei erste Informationen seitens der Staatsanwaltschaft.
Die Ermittlungen wurden vom Landeskriminalamt Oberösterreich übernommen. Eine besondere Sorge gilt der Kindesmutter. Um ihr entsprechende Hilfe zukommen lassen zu können ist es wichtig, sie zu finden. Wer diesbezüglich Angaben machen kann, möge sich beim Journaldienst des Landeskriminalamtes Oberösterreich unter der Telefonnummer +43(0)59133 403333 melden, so die Polizei weiter.



von Matthias Lauber
am 29.12.2019 um 18:16 Uhr erstellt,
am 29.12.2019 um 18:16 Uhr veröffentlicht.


Aktuelle Kurzmeldungen
20-Jähriger von Burschengruppe niedergeschlagen
21.02.2020, Linz

Alkolenker nach Fahrerflucht rasch erwischt
21.02.2020, Leonding

Schifahrer prallte gegen Baum
20.02.2020, Gosau

Pensionist von Trickdiebin bestohlen
20.02.2020, Vöcklamarkt

Alkolenker kollidierte mit Gegenverkehr
20.02.2020, Braunau am Inn