Kurzmeldung

Nach Drogenschnelltest davongelaufen

Nach Drogenschnelltest davongelaufen

Online seit 25.02.2024 um 19:15 Uhr

Mattighofen.

Eine Polizeistreife nahm am 24. Februar 2024 gegen 22:00 Uhr im Stadtgebiet von Mattighofen einen PKW mit auffälliger Fahrweise wahr, weshalb er zu einer Kontrolle angehalten wurde. Der Lenker, ein 26-Jähriger aus dem Bezirk Braunau am Inn, konnte keinen Führerschein vorweisen und es stellte sich heraus, dass er nie im Besitz einer gültigen Lenkberechtigung war. Da zudem Symptome einer Beeinträchtigung feststanden, wurde ein Alkotest durchgeführt, der negativ verlief. Ein durchgeführter Drogenschnelltest verlief positiv, weshalb er zur klinischen Untersuchung aufgefordert und zur Polizeiinspektion gebracht wurde. Beim Eintreffen des Arztes begab er sich nach draußen zum Telefonieren und lief plötzlich davon. Er wird mehrfach angezeigt, unter anderem wegen Verweigerung der klinischen Untersuchung. Seinem Bruder überließ er sein Fahrzeug - auch dieser wird angezeigt, da er nicht im Besitz einer gültigen Lenkberechtigung war, so die Polizei.








von Matthias Lauber
am 25.02.2024 um 19:15 Uhr erstellt,
am 25.02.2024 um 19:15 Uhr veröffentlicht.



23.04.2024 | Mondsee

Fahrerflucht: Fußgängerin von PKW angefahren


23.04.2024 | Wels

Fahrerflucht nach Unfall beim Ausparken


23.04.2024 | Sandl

Sattelkraftfahrzeug geriet auf Gegenfahrbahn


22.04.2024 | Rainbach im Innkreis

PKW-Lenker prallte gegen Brückengeländer


21.04.2024 | Braunau am Inn

Vierköpfige Gruppe nach dem Verbotsgesetz angezeigt




22.04.2024 | Attnang-Puchheim

Pelletheizung sorgte für erhöhte Kohlenmonoxidkonzentration in Wohnhaus


18.04.2024 | Schlüßlberg

Schaf steckte mit Kopf im Zaun fest


18.04.2024 | Altmünster

Auto krachte gegen Straßenlaterne


18.04.2024 | Altmünster

Zustellfahrzeug der Post landete im Straßengraben


18.04.2024 | Peuerbach

Kollision zwischen PKW und einem Kleintransporter