Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Mountainbiker nach Sturz aufgrund eines internen Notfalls nun im Klinikum verstorben

Mountainbiker nach Sturz aufgrund eines internen Notfalls nun im Klinikum verstorben

Online seit 19.09.2019 um 22:06 Uhr

Wels/Altmünster.

Wie die Polizei am Donnerstagabend mitteilt, ist jener 55-jährige Radfahrer, der am Sonntag vermutlich durch einen internen Notfall mit dem Rad zu Sturz gekommen ist, nun im Klinikum verstorben.

"Der am 15. September 2019 gegen 15:00 Uhr gestürzte 55-jährige Radfahrer verstarb am 17. September 2019 im Klinikum Wels. Grund für den Sturz dürfte ein interner Notfall gewesen sein, an dem er auch verstarb," berichtet die Polizei am Donnerstagabend.

Links

Mountainbiker bei Sturz schwer verletzt [15.09.2019]





von Matthias Lauber
am 19.09.2019 um 22:06 Uhr erstellt,
am 19.09.2019 um 22:06 Uhr veröffentlicht.


Aktuelle Kurzmeldungen
Radfahrer bei Verkehrsunfall verletzt
27.05.2020, Katsdorf

Haft nach Kontrolle
27.05.2020, Suben

Diensthund nahm Fährte auf
27.05.2020, Linz

Zwei Suchtgiftlenker aus dem Verkehr gezogen
27.05.2020, Linz

Türöffnung: 46-Jähriger gerettet
26.05.2020, Ort im Innkreis