Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Motorradfahrer bei Bergrennen tödlich verunglückt

Motorradfahrer bei Bergrennen tödlich verunglückt

Online seit 19.04.2015 um 17:51 Uhr

St. Martin im Mühlkreis.

Ein 52-jähriger Linzer verunglückte am 19. April 2015 mit seinem Motorrad bei einem Bergrennen in St. Martin im Mühlkreis. Der 52-Jährige nahm als Rennfahrer am traditionellen Motorradbergrennen Landshaag - St. Martin im Mühlkreis teil. Der Motorradfahrer kam in einer Rechtskurve links von der Straße ab und schlitterte auf einer Wiese weiter. Anschließend hob er beim Überqueren eines Güterweges mit dem Motorrad ab und prallte in einer Höhe von ca. vier Meter gegen die Ziegelmauer einer Garage. Aufgrund seiner schweren Verletzungen kam für den 52-Jährigen jede Hilfe zu spät, teilt die Polizei in einer Presseaussendung mit.



von Matthias Lauber
am 19.04.2015 um 17:51 Uhr erstellt.


Aktuelle Kurzmeldungen
Taucheinsatz: Feuerwehr musste Kennzeichen aus der Traun bergen
25.01.2020, Laakirchen

Autolenker kracht bei Unfall gegen Baum
25.01.2020, Fraham

Auffahrunfall beim Abbiegen
25.01.2020, Inzersdorf im Kremstal

Auto auf Bahnübergang mit Zug kollidiert
25.01.2020, Alkoven

Mann von Hund ins Gesicht gebissen
25.01.2020, Freistadt