Kurzmeldung

Mit Führerschein von verstorbener Person unterwegs

Mit Führerschein von verstorbener Person unterwegs

Online seit 17.04.2024 um 09:10 Uhr

Neumarkt im Mühlkreis.

Am 16. April 2024 um 15:15 Uhr führte eine Polizeistreife eine Lenker- und Fahrzeugkontrolle mit einem PKW-Lenker in Neumarkt im Mühlkreis durch. Im Zuge der Kontrolle händigte der Lenker seinen Führerschein und den Zulassungsschein aus. Dabei stellten die Polizisten fest, dass es sich beim am Führerschein befindlichen Lichtbild nicht um den Lenker handelte. Im Zuge der Anfrage wurde festgestellt, dass die Person am Führerschein bereits verstorben ist. Der 58-jährige Mann aus dem Bezirk Grieskirchen wurde in weiterer Folge zur Vernehmung zur Polizeiinspektion verbracht. Er gab schließlich an, dass er den Führerschein in einem Lokal gefunden habe. Er habe sich den Führerschein behalten, um ihn bei einer etwaigen Kontrolle vorweisen zu können, da er selbst seit zehn Jahren keine Lenkberechtigung mehr besitze. Anzeigen werden erstattet, so die Polizei.








von Matthias Lauber
am 17.04.2024 um 09:10 Uhr erstellt,
am 17.04.2024 um 09:10 Uhr veröffentlicht.



26.05.2024 | Steinbach am Attersee

Tauchunfall im Attersee


26.05.2024 | Linz

Einbrecher beim Einstieg ertappt


26.05.2024 | Bad Goisern am Hallstättersee

Kleinkind während Spielen verletzt


26.05.2024 | Rohrbach

Fahrerflüchtiger Lenker hatte keinen Führerschein


26.05.2024 | Bad Ischl

Brandstiftung geklärt: Der 18-Jährige, welcher Alarm schlug, hat den Brand offenbar selbst gelegt




22.05.2024 | Wels

Drei junge Kätzchen am Friedhof gefunden und gerettet


22.05.2024 | Klaffer am Hochficht

Verwahrloste Katze gerettet


22.05.2024 | Schwertberg

Schlange im Motorraum eines Neuwagens


22.05.2024 | Gmunden

Ohne Schuhe am Traunstein: Nächtlicher Bergrettungseinsatz am Traun


21.05.2024 | Oberösterreich

Gewitter mit lokalem Starkregen sorgte für mehrere Einsätze