Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Mehrere Dämmerungseinbrüche in Einfamilienhäuser

Mehrere Dämmerungseinbrüche in Einfamilienhäuser

Online seit 04.12.2016 um 12:34 Uhr

Linz/Pettenbach/St. Florian.

Zu mehreren Einbrüchen und Einbruchsversuchen kam es in den letzten Tagen in Oberösterreich.

Ein bisher unbekannter Täter versuchte vermutlich zwischen 29. November und 01. Dezember 2016 ein Fenster eines Einfamilienhauses in Mitterndorf aufzuhebeln. Bei dem Haus sind alle Fenster zusätzlich mit Rollläden gesichert, die auch geschlossen waren. Diese Rollläden lassen sich jedoch circa 20 cm hochheben. Durch diesen Spalt versuchte der Täter das Fenster aufzuhebeln, was jedoch nicht gelang. Die Hausbesitzerin bemerkte am 01. Dezember 2016, dass sich das Fenster etwas schwerer öffnen bzw schließen lässt. Am 03. wurden dann bei genauer Betrachtung des Fensters die Zwängspuren bemerkt und Anzeige erstattet. Etwas rustikaler ging ein Täter bei einem Einfamilienhaus am Urfahraner Pöstlingberg vor. Der Unbekannte schlug in der Zeit zwischen 25. November und 03. Dezember 2016 mit einem Pflasterstein ein Fenster ein. Im Wohnhaus stahl er rund 20 Euro Bargeld aus einer im Vorraum abgelegter Geldbörse.
In St. Florian zwängten am 03. Dezember 2016 vermutlich zwei Täter ein ebenerdiges Fenster eines Einfamilienhauses auf und durchsuchten das ganze Haus gründlich, auch den Keller. Sogar Kamin- und Ofentüren wurden geöffnet. Beute rund 1.600 Euro in bar und ein Laptop. Die Polizei konnte Spuren sicher, die möglicherweise zu den Tätern führen, berichtet die Polizei.



von Matthias Lauber
am 04.12.2016 um 12:34 Uhr erstellt.


Aktuelle Kurzmeldungen
Signalpatrone löste Brand aus
17.02.2020, Klaus an der Pyhrnbahn/Molln

Ladendiebin wiedererkannt
17.02.2020, Linz

Alkolenker prallte gegen Baum
17.02.2020, Maria Neustift

Sachbeschädigungen geklärt
17.02.2020, Schwertberg

Gasaustritt bei defekter Therme
17.02.2020, Geretsberg