Kurzmeldung

Masern: Land Oberösterreich informiert Fahrgäste von Zugverbindungen zwischen Ried im Innkreis und Linz

Masern: Land Oberösterreich informiert Fahrgäste von Zugverbindungen zwischen Ried im Innkreis und Linz

Online seit 16.04.2024 um 22:58 Uhr

Grieskirchen/Linz/Linz-Land/Ried im Innkreis/Wels/Wels-Land.

Das Land Oberösterreich hat am Dienstag Fahrgäste von Zugverbindungen zwischen Ried im Innkreis und Linz und retour aufgrund eines Masernfalles informiert.

"Im Regionalexpress-Zug REX 5942 der ÖBB von Ried im Innkreis nach Linz (Abfahrt 05:52 Uhr und Ankunft um 06:52 Uhr) sowie im Zug REX 5978 von Linz nach Neumarkt-Kallham (Abfahrt 15:34 Uhr und Ankunft um 16:16 Uhr) und weiter mit Zug REX 5978 nach Ried im Innkreis (Abfahrt 16:20 Uhr und Ankunft 16:36 Uhr) befand sich am 09. April 2024 eine unwissentlich infizierte und zwischenzeitlich an Masern erkrankte Person. Aufgrund der hohen Infektiosität dieser Erkrankung ist es möglich, dass sich weitere Personen mit dem Masernvirus infiziert haben. Es wird dringend empfohlen, dass Personen, die sich in zumindest einem der oben angeführten Züge aufgehalten haben und keine Immunität durch zwei Masern-Mumps-Röteln Impfungen oder durch eine durchgemachte Masern-Erkrankung haben, ihren Gesundheitszustand beobachten. Sollten bis zum 30. April 2024 Krankheitszeichen wie hohes Fieber, trockener Husten, Schnupfen, Bindehautentzündung sowie Entzündungen im Nasen-Rachen-Raum auftreten, sollte umgehend die hausärztliche Ordination telefonisch mit Hinweis auf einen möglichen Masernkontakt kontaktiert sowie Kontakt zu anderen Personen gemieden werden", informiert das Land Oberösterreich mit Verweis auf die Bezirkshauptmannschaft Ried im Innkreis.




Links







von Matthias Lauber
am 16.04.2024 um 22:58 Uhr erstellt,
am 16.04.2024 um 22:58 Uhr veröffentlicht.



26.05.2024 | Steinbach am Attersee

Tauchunfall im Attersee


26.05.2024 | Linz

Einbrecher beim Einstieg ertappt


26.05.2024 | Bad Goisern am Hallstättersee

Kleinkind während Spielen verletzt


26.05.2024 | Rohrbach

Fahrerflüchtiger Lenker hatte keinen Führerschein


26.05.2024 | Bad Ischl

Brandstiftung geklärt: Der 18-Jährige, welcher Alarm schlug, hat den Brand offenbar selbst gelegt




22.05.2024 | Wels

Drei junge Kätzchen am Friedhof gefunden und gerettet


22.05.2024 | Klaffer am Hochficht

Verwahrloste Katze gerettet


22.05.2024 | Schwertberg

Schlange im Motorraum eines Neuwagens


22.05.2024 | Gmunden

Ohne Schuhe am Traunstein: Nächtlicher Bergrettungseinsatz am Traun


21.05.2024 | Oberösterreich

Gewitter mit lokalem Starkregen sorgte für mehrere Einsätze