Kurzmeldung

Mann verletzte Lebensgefährten der Tochter

Mann verletzte Lebensgefährten der Tochter

Online seit 05.12.2023 um 09:45 Uhr

St. Aegidi.

Ein 76-Jähriger aus dem Bezirk Schärding stach am 04. Dezember 2023 gegen 18:45 Uhr, nach einem vorangegangenen verbalen Streit, mit einem Messer auf den 48-jährigen Lebensgefährten seiner Tochter ein. Daraufhin flüchtete der Verletzte aus dem Wohnobjekt und kontaktierte seine Lebensgefährtin, welche die Polizei verständigte. Da bekannt war, dass der 76-Jährige mehrere Langwaffen besitzt, wurde das Einsatzkommando Cobra zur Unterstützung gerufen. Unter Zuhilfenahme der Verhandlungsgruppe konnte der Mann gegen 20:25 Uhr durch das Einsatzkommando Cobra festgenommen werden. Durch den Messerangriff verletzte sich der 48-Jährige im Bereich des Bauches und wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Ein Betretungs- und Annäherungsverbot sowie ein vorläufiges Waffenverbot wurden ausgesprochen, die vier Langwaffen im Objekt sichergestellt. Die Staatsanwaltschaft Ried im Innkreis ordnete die Einlieferung in die Justizanstalt an, so die Polizei.








von Matthias Lauber
am 05.12.2023 um 09:45 Uhr erstellt,
am 05.12.2023 um 09:45 Uhr veröffentlicht.



28.02.2024 | Braunau am Inn

Sondengeherin unterschlug Funde


28.02.2024 | Braunau am Inn

Arbeitsunfall mit Stapler


27.02.2024 | Königswiesen

Frau nach Forstunfall mit Notarzthubschrauber abtransportiert


27.02.2024 | Schärding

Attacke auf Mann in Schärding aufgeklärt


27.02.2024 | Haibach ob der Donau

Motorrad kollidierte mit PKW




28.02.2024 | Roitham am Traunfall

Waldbrand entpuppte sich als Lagerfeuer


28.02.2024 | St. Marien

Kleintransporter überschlagen


22.02.2024 | Utzenaich

Kleintransporter kracht in abbiegenden LKW


22.02.2024 | Schwanenstadt

Brandmeldealarm: Rauchentwicklung durch defekte Abluftklappe


21.02.2024 | St. Agatha

Verkehrsunfall fordert eine verletzte Person