Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Mann nach Verkehrsunfall festgenommen

Mann nach Verkehrsunfall festgenommen

Online seit 25.07.2021 um 09:06 Uhr

Linz.

Bei der Aufnahme eines Verkehrsunfalles störte ein augenscheinlich alkoholisierter Beteiligter die Polizisten derart, dass die Beamten Unterstützung rufen mussten. Gegenüber der unterstützenden Kollegen verhielt sich der Mann, ein 24-jähriger Kroate aus Linz, sofort äußerst aggressiv. Er schrie lautstark herum und beschimpfte die Polizisten in kroatischer Sprache. Nach mehreren wirkungslosen Abmahnungen warf er eine Zigarettenschachtel direkt vor den Beamten provokant in die Wiese und quittierte die Aufforderung diese aufzuheben mit einem süffisanten Lachen. Unmittelbar danach schrie er erneut lautstark mit den Beamten, verringerte die Distanz erheblich und erhob beide Hände in Gesichtshöhe der Polizisten. Nach einer erneuten Abmahnung wurde der Mann festgenommen und zu Boden gebracht. Dort schrie er abermals lautstark kroatische Beschimpfungen und versuchte sich aus der Fixierung zu lösen. Nur unter massiver Kraftanwendung konnten ihm die Handfessel angelegt werden. Bei der Personsdurchsuchung trat der 24-Jährige mehrfach wild mit seinen Beinen unkontrolliert herum, weshalb ihm zusätzlich die Fußfessel angelegt werden mussten. Er wurde ins Polizeianhaltezentrum Linz gebracht. Dort stellte der Kroate vorerst sein aggressives Verhalten ein, weshalb ihm die Fußfessel abgenommen wurden. Kurz darauf steigerte er erneut sein Verhalten und fing wiederum lautstark aggressiv zu schimpfen und schreien an. Er wurde in der Sicherungszelle untergebracht, berichtet die Polizei.




von Matthias Lauber
am 25.07.2021 um 09:06 Uhr erstellt,
am 25.07.2021 um 09:06 Uhr veröffentlicht.