Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Mann hantierte mit Langwaffe

Mann hantierte mit Langwaffe

Online seit 23.10.2021 um 17:59 Uhr

Ohlsdorf.

Ein 18-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden hantierte am 23. Oktober 2021 gegen 11:40 Uhr am Gelände des Bahnhofes in Aurachkirchen mit einer Langwaffe. Er schoss beziehungsweise zielte auf verschiedene Bahnhofsschilder, worauf ein Passant die Polizei verständigte. Der 18-Jährige konnte wenige Minuten später am Bahnhofsgelände angetroffen werden. Zu diesem Zeitpunkt hatte er keine Waffe bei sich und bestritt die Tat. Schlussendlich gab er jedoch zu, mit einem Luftdruckgewehr, das er vor dem Eintreffen der Polizei in einem Strauch versteckt hat, hantiert zu haben. Das Gewehr habe er zuvor angeblich irgendwo gefunden. Gegen den 18-Jährigen wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen. Er wird der Bezirkshauptmannschaft Gmunden angezeigt und das Luftdruckgewehr wurde sichergestellt, berichtet die Polizei.







von Matthias Lauber
am 23.10.2021 um 17:59 Uhr erstellt,
am 23.10.2021 um 17:59 Uhr veröffentlicht.


05.12.2021 | Schleißheim

Feuerwehr zu Sturmschaden alarmiert


05.12.2021 | Salzburg/Alberndorf in der Riedmark/Gaspoltshofen/Sipbachzell

Drei Oberösterreicher bei Lawinenabgang auf Lackenspitze in Salzburg tödlich verunglückt


05.12.2021 | Schlüßlberg

Alkolenker besuchte nach Unfall einen Freund


05.12.2021 | Linz-Land

Rauferei am Bahnhof


04.12.2021 | Vöcklabruck

Mehrfache Sachbeschädigungen geklärt