Kurzmeldung

Mann bei Abrissarbeiten sieben Meter abgestürzt

Mann bei Abrissarbeiten sieben Meter abgestürzt

Online seit 25.05.2023 um 19:58 Uhr

Ried im Innkreis.

Ein 25-Jähriger aus dem Bezirk Ried im Innkreis führte am 25. Mai 2023 gemeinsam mit zwei Kollegen Abrissarbeiten auf einem Dach einer Halle im Bezirk Ried im Innkreis durch. Gegen 11:30 Uhr brach eine Eternitplatte des Gebäudes durch, woraufhin der 25-Jährige etwa sieben Meter in die Tiefe auf den Betonboden stürzte. Die Kollegen verständigten die Rettungskräfte. Aufgrund der schweren Verletzungen wurde der Mann vom Notarzthubschrauber Christophorus Europa 3 ins Krankenhaus geflogen, berichtet die Polizei.








von Matthias Lauber
am 25.05.2023 um 19:58 Uhr erstellt,
am 25.05.2023 um 19:58 Uhr veröffentlicht.



15.06.2024 | Grieskirchen

Aggressiver Mann festgenommen


15.06.2024 | Herzogsdorf

Motorradpolizist stoppte Alkolenker


15.06.2024 | Alkoven

Triebwagen erfasste PKW


15.06.2024 | Wippenham

Stier von Triebwagen getötet


15.06.2024 | Hohenzell

Kleintransporter überschlagen




14.06.2024 | Riedau

Pritschenwagen gegen Brückengeländer gekracht


14.06.2024 | Bad Goisern am Hallstättersee

Oldtimer abgestürzt: Zwei Insassen durch Feuerwehr aus Fahrzeug befreit


14.06.2024 | Piberbach

Nach Fettbrand brannte Thujenhecke


11.06.2024 | Garsten

Kirschkernkissen brannte in Mikrowelle


09.06.2024 | Wels

Igel steckte in einem Einfahrtstor fest