Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Mann bedrohte Polizist mit Schreckschusswaffe

Mann bedrohte Polizist mit Schreckschusswaffe

Online seit 22.10.2021 um 08:40 Uhr

Gmunden.

Ein 41-Jähriger aus dem Bezirk Gmunden bedrohte am 21. Oktober 2021 gegen 21:15 Uhr gegen ihn einschreitende Polizeibeamte, indem er nach dem Öffnen der Haustür mit einer geladenen Schreckschusswaffe, mit gestrecktem Arm in der Hand haltend, gegen einen Polizisten zielte. Die offensichtlich ständig griffbereite Waffe zog der Mann aus einem innen neben dem Türstock aufgehängten Holster. Im Haus konnten weitere Schreckschusswaffen in geladenem Zustand sowie mehrere Wurfmesser und ein Schwert sichergestellt werden. Die Polizisten gaben sich beim Klopfen an der Eingangstür mehrfach als Polizeibeamte zu erkennen, vor dem Haus waren zwei Streifenwagen abgestellt und der Eingangsbereich war sehr gut ausgeleuchtet. Der 41-Jährige rechtfertigte sich mit der Vermutung, es seien Verbrecher an der Eingangstür. Ein durchgeführter Alkotest verlief mit 1,74 Promille positiv. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde der Mann festgenommen. Anzeige wird erstattet, berichtet die Polizei.







von Matthias Lauber
am 22.10.2021 um 08:40 Uhr erstellt,
am 22.10.2021 um 08:40 Uhr veröffentlicht.


05.12.2021 | Schleißheim

Feuerwehr zu Sturmschaden alarmiert


05.12.2021 | Salzburg/Alberndorf in der Riedmark/Gaspoltshofen/Sipbachzell

Drei Oberösterreicher bei Lawinenabgang auf Lackenspitze in Salzburg tödlich verunglückt


05.12.2021 | Schlüßlberg

Alkolenker besuchte nach Unfall einen Freund


05.12.2021 | Linz-Land

Rauferei am Bahnhof


04.12.2021 | Vöcklabruck

Mehrfache Sachbeschädigungen geklärt