Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

Lokalpolitiker auf Wahlwerbetour von Hund angefallen und schwer verletzt

Lokalpolitiker auf Wahlwerbetour von Hund angefallen und schwer verletzt

Online seit 29.03.2021 um 09:11 Uhr

Niederwaldkirchen.

In Niederwaldkirchen (Bezirk Rohrbach) soll Medienberichten zufolge am Freitag ein 48-jähriger Mann, der auch zur Bürgermeisterwahl kandidieren soll, von einem Hund attackiert worden sein.

Der Vorfall ereignete sich offenbar am vergangenen Freitag, als der Bürgermeisterkandidat auf Wahlwerbetour bei einem Hausbesuch Werbematerial abgeben wollte. Dabei gelangte ein Schäferhund ins Freie und verletzte den Mann am Unterarm und am Oberschenkel. Der 48-Jährige wurde nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst ins Klinikum Rohrbach eingeliefert.



von Matthias Lauber
am 29.03.2021 um 09:11 Uhr erstellt,
am 29.03.2021 um 09:11 Uhr veröffentlicht.