Ausgewählte Region wird geladen ...

Kurzmeldung

LKW-Lenker schlief während Amtshandlung ein

LKW-Lenker schlief während Amtshandlung ein

Online seit 08.01.2023 um 10:30 Uhr

Leopoldschlag.

Ein 35-jähriger georgischer Staatsbürger lenkte seinen LKW am 07. Jänner 2023 gegen 20:05 Uhr von Tschechien kommend in Wullowitz nach Österreich. Eine Streife der Autobahnpolizei führte anschließend eine Lenker- und Fahrzeugkontrolle durch. Dabei stellten die Beamten fest, dass der Lenker offensichtlich stark alkoholisiert war. Er wusste nicht, in welchem Land er sich befand, konnte kaum stehen und schlief während der Amtshandlung ein. Auch ein Alkomattest war nicht möglich. Dem Mann wurden der Fahrzeugschlüssel und der Führerschein vorläufig abgenommen. Er wird angezeigt, so die Polizei.







von Matthias Lauber
am 08.01.2023 um 10:30 Uhr erstellt,
am 08.01.2023 um 10:30 Uhr veröffentlicht.


28.01.2023 | Wels

Alkolenker verstand Polizisten nicht mehr


27.01.2023 | Neukirchen an der Enknach

Mutter und Söhne bei Unfall verletzt


27.01.2023 | Eferding

Arbeitsunfall mit Motorsäge


27.01.2023 | Münzbach

Schwerer Forstunfall


27.01.2023 | Scharnstein

Firmeneinbrüche geklärt




27.01.2023 | Riedau

Brand zweier abgestellter Fahrzeuge


27.01.2023 | Thalheim bei Wels

Vollbeladener LKW steckte im Erdreich fest


27.01.2023 | Pöndorf

Drei Feuerwehren bei Suchaktion im Einsatz


27.01.2023 | Scharnstein

Doppelte Unterstützung für den Rettungsdienst


23.01.2023 | Ottnang am Hausruck

Auto gegen Mauer gekracht